18.12.2016 – Advents-Editorial

Unsere Redaktion besteht hauptsächlich aus rund um und in München angesiedelten Schreiberlingen,  unser Veranstaltungskalender dreht sich größtenteils um Münchener Termine, weil wir eben hier in Oberbayern zuhause sind, deshalb diese Woche: Advent in München.

Wie verbringen wir denn unsere Adventszeit? AnyAngel hat sich zum Beispiel dafür das Buch Tatort Tannenbaum: Kommissare feiern Weihnachten mit Kurzgeschichten u.a. von Simon Beckett und auch mit dem Münchener Krimispezialisten Friedrich Ani ausgesucht. Ein perfekter Lesegenuss!

Aber zu lange zuhause sitzen ist auch nicht immer gewollt, wie wäre es also mal mit einem Besuch auf einem der schönsten Münchener Weihnachtsmärkte am Chinesischen Turm:

Hier findet man sicherlich noch ein letztesWeihnachtsgeschenk oder genießt einfach die angebotenen Köstlichkeiten. Was ihr dort nicht findet, ist Calaciryas winterlichen Rumtopf, den gibt es nur bei uns, sogar mit Rezept!

Nicht weit vom Weihnachtsmarkt in der Residenz München findet ihr eine sehenswerte Ausstellung im Literaturhaus: „Der ewige Stenz“: Helmut Dietl und sein München. Phoebe war schon dort und schwelgte in Erinnerungen an den 2015 Verstorbenen und seine Filme.

In der Webzine-Vergangenheit wurde gekramt, und schau an, hier findet sich die Bayerische Weihnacht von A-Z, wie gemacht um das heutige Editorial zu bereichern.

Und was wäre so ein Adventssonntag ohne Verlosung: Es gibt von Jeff Menapace Rache, den 2. Teil zur Das Spiel-Trilogie, zu gewinnen. Ein herzlicher Dank geht an den Heyne Verlag und Nekrist für’s Vermitteln.

Noch sechsmal schlafen, dann liegen die Geschenke unter dem Baum. Genießt die Zeit auf einem der zahlreichen Christkindlmärkte, im Kreis von Freunden oder mit der Familie.

(234)