Synthpop mit Zugabe

Das Album observations in a time of chances des Münchener Bandprojekts the tinopener’s art liefert die musikalische Chronik einer Zeit voller Brüche, Änderungen und auch Chancen. Die Tracks erzählen Geschichten aus verschiedenen Perspektiven. Sie handeln von Unterdrückung und Aufbruch, Zweifel und Hoffnung, dem Potenzial von Denkmodellen, durch Geld und Rohstoffkonzentration verursachte Missstände, dem von Populisten geschürten Hass oder der Wirkung sozialer Medien. Aber auch private Themen und Gedanken werden behandelt. All dies verbindet sich zu einem Synthpop-Kaleidoskop an Beobachtungen aus einer Zeit voller Änderungen.

the tinopener’s art besteht aus Maximilian Lückenhaus (Musik, Texte, Gesang) und Barbara Gemelli (Stimme, Gesang). Bei observations in a time of chances stammen die meisten Vocals und die musikalische Ausrichtung von Maximilian. Barbara hatte großen Anteil am Albumkonzept, an der Entwicklung der Inhaltsthemen, die dann in die Lyrics flossen, und half bei der Produktion bzw. Abmischung, gelegentlich ist sie im Backgroundgesang (z.B. „kingdom of the lost crown“) oder als Voice-Speech (z.B. „down at the water“) herauszuhören. Mein persönlicher Teaser zur Band war das sehenswerte Video zu „#follow them“ (s.a. unseren Musiktipp) mit seinem unüberhörbaren Retrosound. Die Aufforderung zum Tanz fehlt natürlich nicht, z.B. bei „state of mind“. Ein EDM-Track mit Trance Elementen ist ebenso auf dem Album vertreten („second movement“), genauso wie Darkwave („company of black“). In meinen Ohren eröffnet ein elektronisches Xylophon „falling shadows“, der Dark-Electro-Song zieht einen in den Bann. Dunkle Synthpop-Wolken hängen über „turn around“, „stop your fall“ lässt durch den Beat dagegen wieder Sonnenstrahlen zu. Es folgt ein wirklich gelungener Electro-Song mit Trance-Elementen, sozusagen eine schnelle Autofahrt, die Fenster sind offen, und „drive through darkness“ erklingt im Player. „kingdom of the lost crown – (dream 2)“ folgt dem eingeschlagenen musikalischen Weg, die Lyrics sprechen über eine komplizierte Vater-Tochter-Beziehung, musikalisch muss ich dabei an die Band Faithless denken. Ein düsterer Trip-Hop-Track ist „the last drop (food speculation)“, sehr eindringlich trotz oder wegen der sich wiederholenden Textteile. „benzin forever“ ist im Tempo sehr zurückhaltend, die deutschen Sprachschnippsel verstärken den restlichen englischen Text. Was man mit Reglern am Synthesizer so alles erzeugen kann, beweist der atmosphärische Electro-Track „kiss my lips“, der eine erotische Begebenheit begleitet. „endless dream“ überrascht als traumwandlerische Ballade, der zeitweise maschinelle Unterton fügt sich sehr gut ein, „turn around reprise“, ein Synthpop-Instrumental, bildet den perfekten Abschluss.

Es fliegen 15 unterschiedliche Soundlandschaften an einem vorbei bzw. man geht hindurch. Die Tracks werden nicht langweilig und sind eine gelungene musikalische Abwechslung. Der Gesang unterstreicht die Tracks sehr eindrücklich und erzählt unterschiedliche Geschichten/Gegebenheiten, wirklich überrascht war ich vom erotisch-vertonten Track und wie er umgesetzt wurde. observations in a time of chances ist eine absolut gelungene Synthpop-Scheibe mit sehr vielen Electro-Anteilen, die sollte man gehört haben.

Anspieltipp: drive through darkness – kiss my lipps – endless dream

:musik: :musik: :musik: :musik: :musik: 

the tinopener’s art: observations in a time of chances
Vö. 14.05.2021
11,44 € z.B. bei Amazon
oder s.a. unter https://www.tinopener.de/de-download-tin-observations-in-a-time-of-chances.html
oder https://music.apple.com/de/artist/the-tinopeners-art/1555494542

https://www.tinopener.de/en-artist-the-tinopeners-art.html
https://www.facebook.com/The-Tinopeners-Art-181626985195525/
https://www.youtube.com/channel/UCAY2ys9vocowoMLDic1OC5w

Tracklist:
01 state of mind (03:46)
02 down at the water (single edit) (04:32)
03 #follow them (03:46)
04 second movement (04:38)
05 company of black (04:14)
06 falling shadows (04:08)
07 turn around (04:13)
08 stop your fall (05:12)
09 drive through darkness (06:03)
10 kingdom of the lost crown (dream 2) (06:10)
11 the last drop (food speculation) (05:07)
12 benzin forever (04:22)
13 kiss my lips (05:50)
14 endless dream (04:37)
15 turn around reprise (instrumental) (03:11)

(1410)