Einträge von Lichtgoettin

Buch: Sofia Lundberg – Das rote Adressbuch

Ein gel(i)ebtes Leben Ausgangspunkt für diesen Roman ist Schweden in den 1920er Jahren und ein 10-jähriges Mädchen, das zu ihrem Geburtstag von ihrem Vater ein rotes Adressbuch geschenkt bekommt. Doris Vater trägt sich als erstes ein, allerdings muss sie ihn auch als erstes wieder ausstreichen, denn er stirbt viel zu früh. Daraufhin zieht die Armut […]

CD: Nichts für Ungut – Vollgas voraus

Punkrock – Pogo – Party … ist das große Thema bei Nichts für Ungut. Ein Teil der Band spielte schon zusammen bei Sprengkopf, die sich im November 2016 auflösten. Mit Vollgas voraus gehen die fünf Jungs aus und um Düsseldorf an den Neustart und feuern ihre Art von Punkrock mit einem Hauch Blues und Ska […]

CD: Wheel in the Sky – Beyond the pale

Afterglow Mein Faible für Schweden ist nicht nur auf das Land begrenzt, sondern erstreckt sich mittlerweile auch auf dessen (Underground-) Bands, die ich mir so nach und nach erschließe. Eine davon ist Wheel in the Sky, die am 31.08. ihre zweite CD, Beyond the pale, herausbrachten. Wie gern denk ich an den Besuch der Universitätsstadt […]

CD: AnnA Lux – Wunderland

Applaus für das Debütalbum? AnnA Lux veröffentlichten am Freitag ihr Debütalbum. Nachdem ich die Band bereits im April als Support von Megaherz live erleben durfte, war ich gespannt, was man von Anna (Gesang, Gitarre), Rico H (Schlagzeug) und Lara Lumière (Gitarre) und mit ihrem Wunderland zu hören bekommen würde.

Buch: Saskia Goldschmidt – Die Vintage-Queen

Evtl. werden Träume wahr Niederlande, die 1950er Jahre: Koko ist ungewollt: vom Vater und von der Familie ihrer Mutter. Sie wächst daraufhin mit deren ein- und ausgehenden Männerbekanntschaften in Amsterdam auf. Die Kindheit verbringt sie damit, sich selbst ihre Traumwelt zu erschaffen: Draht, Stoff und Nähkünste ergeben fantasievolle Bühnenbilder, wenigstens da hat die Mutter gute […]

CD: Melotron – Für alle

Wohldosiert wie eh und je Melotron können auf eine über 25-jährige Bandgeschichte zurückblicken, mir sind sie noch in guter Erinnerung mit „Du bist es nicht wert“ (aus dem Album Werkschau), „Der Anfang“ (Sternenstaub) und „Sehnsucht“ (Mörderwerk). Ihr Einsatz im Bundesvision Song Contest 2007 ist an mir vorbeigerauscht, nach dem Anhören weiß ich heute auch warum. […]

CD/EP: LTNT – Yode

No love for Bunny! Aus dem musikalisch-vielschichtigen London kommen LTNT (gegründet 2012), eine Dreier-Kombo bestehend aus Liam Lever (Gesang, Gitarre), Ben Clarke (Bass) und Adam Stanley (Drums). Mitte Juli haben sie eine neue EP herausgebracht: Yode. Produzent war u.a. Shaun Morgan (Seether). Der Kurzplayer ist sehr Grunge-lastig, mal wieder was anderes zwischen all dem Material, […]

CD: Erdling – Dämon

Herz und Härte Eine neue Platte und wieder mal ein Besetzungswechsel: Erdling veröffentlichten am 27. Juli ihr drittes Machwerk Dämon, der Schlagzeuger Niklas Kahl, der zu Lord of the Lost gewechselt ist, hat einen würdigen Nachfolger mit Christian Eichlinger. Seit zwei Jahre verfolge ich jetzt schon ihre Laufbahn und war immer wieder sehr angetan von […]

CD: The Night Flight Orchestra – Sometimes the world ain’t enough

Rock und Gefühl The Night Flight Orchestra hat sich wieder einmal zusammengefunden, um einen neuen Vorstoß in andere Welten zu wagen. Was mit Amber Galactic (Review) gut anfing, verbessert sich eindeutig mit dem ein Jahr später erschienenen Sometimes the world ain’t enough. Die Schweden, die zum Teil Metal-Wurzeln haben, begeben sich wieder mal ins Rock-Genre […]

CD: De/Vision – Citybeats

Auftrag erfüllt Himmel, was für ein Morgen, am Abreisetag läuft alles nicht so, wie es geplant war, (verspäteter Flughafenzubringer etc.), die gelöste Urlaubsstimmung endet in Hektik und Stress. Aber dann sitz ich doch auf dem letzten Drücker im Flieger und steck mir die Ohrstöpsel rein, De/Visions neueste Release Citybeats wird mich hoffentlich entspannen.