Einträge von enchantress

Rezension: Jonathan L. Howard – Johannes Cabal: Das Institut für Angst und Schrecken

Im Traum kann dir kein Leid geschehen …? Johannes Cabal staunt nicht schlecht, als eines Tages drei Herren vor seinem Gartentürchen stehen und ihn auf eine Reise einladen möchten. Sie soll in die mysteriösen „Traumlande“ führen, eine von Träumern (manche mehr, manche weniger wahnsinnig) erdachte Welt, in der die Mitglieder des Instituts für Angst und […]

Rezension: Jonathan L. Howard – Ein Fall für Johannes Cabal: Totenbeschwörer

Über den Wolken … Mit dem Gesetz hat Johannes Cabal es nicht so, wenn er seine persönlichen Ziele verfolgt. So ist es auch nicht besonders verwunderlich, dass er eines Tages in der Todeszelle landet. Doch er wäre nicht Cabal, wenn er sich nicht aus dieser misslichen Lage herauswinden könnte – dummerweise macht er sich dabei […]

Autorenportrait: Terry Pratchett

Ein Weltenschöpfer Terry Pratchett – Wem klingt dieser Name nicht in den Ohren? Mittlerweile sicher nicht nur Fantasy-Insidern, denn Terry Pratchett hat sich mit Witz und cleveren Anspielungen in die Herzen seiner Fans auf der ganzen Welt geschrieben. Vor dem Erfolg von J. K. Rowlings Harry Potter der erfolgreichste Autor Großbritanniens, schrieb er bisher rund […]

Rezension: Christoph Marzi – Nimmermehr

Echte Geschichten und wahre Lügen Christoph Marzi wird von seinen Fans seit seiner Uralten-Metropole-Reihe als wahrer Meister des Geschichtenerzählens geschätzt. Doch nicht jede Geschichte kann ein mächtiges Epos sein, das das Schicksal der Welt beinhaltet; dennoch sind auch sie es wert, erzählt zu werden. Unzählige Gute-Nacht-Geschichten, Märchen, Sagen und Mythen begleiten uns seit unserer Kindheit […]

Rezension: Justin Cronin – Die Zwölf

„Denn es begab sich, dass die Welt im Argen lag …“ Die Vereinigten Staaten von Amerika existieren nicht mehr. Stattdessen eine unverbundene Ansammlung von größeren und kleineren Kolonien von Überlebenden – denn die Bevölkerung in diesem Teil der Erde wurde fast vollständig ausgerottet. Nach einem missglückten Experiment an Schwerverbrechern breitet sich ein Virus über Nordamerika […]

Rezension: Terry Pratchett – Steife Prise

Wenn einer eine Reise macht … Samuel Mumm, Kommandeur der Stadtwache von Ankh-Morpork und seit der Heirat mit Lady Sibyl Käsedick obendrein ein steinreicher Herzog, wird von seiner Herzensdame zum Urlaub auf dem gemeinsamen Landsitz verdonnert. Als Stadtkind, das nie aus der Zwillingsstadt herausgekommen ist, tut Mumm sich auf dem Lande reichlich schwer, insbesondere die […]

Rezension: Jonathan L. Howard – Johannes Cabal: Seelenfänger

Es irrt der Mensch, solang er strebt Johannes Cabal ist Nekromant, und versteht noch dazu überhaupt keinen Spaß. Um sein geheimes Wissen zu erlangen, verschacherte er dereinst seine Seele an den Teufel, doch ein Bund mit diesem Zeitgenossen geht bekanntlich nie so aus, wie man es gern hätte. Deswegen will Cabal seine Seele zurück, und […]

Rezension: Martha Grimes – All die schönen Toten

Katzen, Schuhe, Doppelleben Im kleinen Örtchen Chesham wird die beeindruckend elegant gekleidete Leiche einer jungen Frau gefunden. Die Suche nach ihrer Identität gestaltet sich als überraschend schwierig für Superintendent Richard Jury von Scotland Yard, und es stellt sich heraus, dass die junge Dame ein interessantes Doppelleben geführt hat. Doch in Chesham ist der einzige Mordzeuge […]

Rezension: J.K. Rowling – Ein plötzlicher Todesfall

Der Abgrund in uns Als Barry Fairbrother an seinem Hochzeitstag ganz plötzlich verstirbt, gibt es nur wenige Menschen in Pagford, die ehrlich trauern. Denn mit dem Tod eines Gemeinderatsmitgliedes wird dessen Stelle frei, und der liberale Barry, der sich für die Integration des Ghettos Fields in den kleinen idyllischen Ort Pagford eingesetzt hatte, hat damit […]

Rezension: Ben Aaronovitch – Schwarzer Mond über Soho

Spuren von Magie, einem Verbrechen und Jazz   Peter hat nur kurz Zeit, um seine verletzte Freundin und Kollegin Lesley am Meer zu besuchen, prompt wird er zurück nach London zu einem mysteriösen Todesfall gerufen. Ein Jazzsaxophonist ist während eines Konzertes in einem kleinen Pub einfach tot umgefallen. Das Mysteriöse an der Sache: Weder war […]