Einträge von Phoebe

Planet der Affen – Revolution

Affe versus Mensch Planet der Affen, grob basierend auf dem Roman La Planète des Singes von Pierre Boulle, wurde 1968 das erste Mal verfilmt, prominent besetzt mit Charlton Heston. Danach gab es eine Reihe von Fortsetzungen in den 70er Jahren und einen Film von Tim Burton im Jahr 2001. 2011 kam die Vorgeschichte zu diesem […]

,

Sendling Walks – Juni 2014

Von Echsen und Pinguinen Sendling an einem Sonntagnachmittag im Juni 2014. Ein kleine Gruppe von Hobbyfotografen und München-Liebhaber hat sich getroffen, um gemeinsam unentdeckte und witzige Ecken Münchens zu erkunden. Treffpunkt ist die U-Bahn-Haltestelle Brudermühlstraße, Ausgang Thalkirchner Straße, ein kleiner Platz, der seit ca. einem Jahr auf den Namen Resi-Huber-Platz getauft ist. Die Ortsunkundigen sind […]

Konzert: Patti Smith (Alte Kongresshalle München, 12.8.2014)

Weil die Nacht den Liebenden gehört!   Meine Freundin und ich mit unseren beiden Männern nähern uns dem Eingang der Alten Kongresshalle und sehen schon von weitem die lange Schlange vor dem Einlass. Hui, schon alle da? Hoppala, ganz viele Leute suchen noch Karten! Das hab ich auch schon lange nicht mehr erlebt: das Konzert […]

Film: Wir sind die Neuen

Bin ich langsamer geworden, oder ist jetzt alles schneller?   Die etwa sechzigjährige Anne soll aus der Wohnung ihrer Schwester ausziehen, weil deren Tochter in München studieren will und natürlich eine Unterkunft braucht. Schon die ersten Sätze des Films sind witzig und bringen mich zum Schmunzeln: „Ja, kannst denn du nicht in Berlin studieren? Berlin […]

Film: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Das Leben ist schön, Hazel Grace Hazel ist ein 16-jähriges Mädchen mit Krebs. Sie muss durch eine Sauerstoffflasche beatmet werden, die ihr ständiger Begleiter ist, und hat einen Schlauch im Gesicht. Ihre Eltern wollen, dass sie ein wenig aus sich rausgeht, unter Leute kommt, sich normal fühlt. „Und in der Krebs-Selbsthilfegruppe soll ich mich normal […]

Filmreview: Beste Chance

Bavaria meets India Marcus H. Rosenmüller, gerade mal 40 Jahre alt, hat schon so viele lustige, aber keineswegs niveaulose Filme abgeliefert, unter anderem die Trilogie Beste Zeit (2007), Beste Gegend (2008) und nun Beste Chance. Sechs Jahre mussten wir also warten, bis die Geschichte um Kati (Anna Maria Sturm) und ihre Freundin Jo (Rosalie Thomass) […]