Einträge von Yggdrasil

CD: Hollywood Vampires – Hollywood Vampires

Rock´n´Roll von Altmeistern ihres Fachs Da ist sie also, die Supergroup, von der ich so viel Gutes gehört hatte. Die Rede ist von der All-Star-Truppe Hollywood Vampires. Gegründet  1972 von Alice Cooper, ist sie mittlerweile zu einer Band geworden, bei der sich die wahren Rock Stars die Klinke in die Hand geben. Um nur einmal […]

CD: Aevangelist – Enthrall to the Void of Bliss

Maschinelle Bosheit Manchmal ist es als Rezensent nicht einfach, einen Tonträger zu besprechen. Im Falle von Aevangelist, einer 2-Mann-Black/Death Metal Band aus Portland, Oregon, USA ist dies so. Die Band gründete sich im Jahr 2010 und veröffentlichte seitdem mehrere EPs und Alben, die mehr oder weniger nennenswert sind. Nun liegt mir ihr 2015er-Opus Enthrall to the […]

Halloween-Special: Christian Death – The Root of all Evilution

Ghostly Deathrock Christian Death ist wieder da! Nach siebenjähriger Veröffentlichungsabstinenz ist dieser Tage ihr aktuelles Album The Root of all Evilution über das französische Extreme Metal Label Season of Mist erschienen. Christian Death wurde 1979 von Roger Alan Painter alias Rozz Williams gegründet und war von Beginn an eine der führenden Death Rock Bands. Als […]

CD: Draconian – Sovran (VÖ. 30.10.)

Erhabene Schwermut Endlich liegt mir das frisch erschienene Album Sovran der schwedischen Band Draconian vor. Die Geschichte von Draconian reicht bis ins Gründungsjahr 1994 zurück. Zwei Jahre danach veröffentlichten sie ihr erstes Demo Shades of a lost Moon stilecht auf Tape, limitiert auf 215 Exemplare, die natürlich bald ausverkauft waren. Damals wie heute spielt die […]

CD: Come with Reverse – Composing Serenity

Great Flashback to ‘90s Gothic Rock Die Formation Come with Reverse wurde 2010 in Thessaloniki, Griechenland, gegründet. In der für Gothic Rock fast schon üblichen 3-Mann-Formation veröffentlichten sie 2012 ihr erstes Album Come with Reverse in Eigenregie und -vertrieb. Ein recht umtriebiges Gothic-Rock-Label aus Rom namens Mislealia Records hat sie in der Zwischenzeit unter Vertrag […]

CD: My Dying Bride – Feel the Misery

Wohlige Tristesse Endlich ist sie erschienen, die CD, auf die ich mich wie kaum auf eine andere gefreut habe. Die Rede ist von dem neuen Album Feel the Misery von der englischen Doom-Metal-Institution My Dying Bride. Die Band aus Halifax (England) gründete sich im Jahre 1990 und spielte zu Beginn Ihrer Karriere noch lupenreinen Doom/Death […]

CD: Narbeleth – Through Blackness and remote Places

Old fashioned Black Metal Black Metal aus Kuba? Das war mein erster Gedanke! Der Exotenbonus ist ihnen schon mal sicher. Narbeleth ist ein reines Ein-Mann-Projekt, das durch verschiedene Session Musiker aufgestockt wird. Der Hauptakteur Drakkar gründete die Band im Jahr 2008 und veröffentlichte nur ein Jahr später das erste Demo „Dark primitive Cult“, das rohen, […]

CD: AHAB – The Boats of the Glen Carrig

Melancholische Brachialität AHAB aus dem schönen Heidelberg gründeten sich im Jahr 2004, damals noch unter der Flagge des Funeral Doom Metal. Im selben Jahr veröffentlichten sie die Single „The Stream“, welche an Zähheit nicht zu übertreffen sein dürfte. Bestehend aus vier Mann zelebrieren sie die düsterste Form des ohnehin schon düsteren und schleppenden Doom Metal. […]