Band der Woche: Bloody Dead And Sexy

Diese Woche gibt es etwas für die post-punk-orientierten Rocker unter uns. Seit 1997 zählen Gothic-Punk und Death-Rock zu den wichtigsten Elementen der Band Bloody Dead And Sexy aus Nordrhein-Westfalen. Im letzten Jahr brachten sie ihr aktuelles Album Bad Ambient auf den Markt und im April werden sie damit München zum Rocken und Kochen bringen!

Wer verbirgt sich hinter Bloody Dead and Sexy?
Niemand verbirgt sich dahinter. Wir tragen den Namen mit Stolz.

Müsste man eure Musik in eine Schublade stecken und ein Genre-Etikett darauf kleben, welches wäre das?
Nachdem viele Jahre versucht wurde, uns in etliche Schubladen zu stecken, in die wir nicht reingehören, haben wir uns dazu entschlossen, eine eigene Schublade zu basteln und niemanden hinein zu lassen. „Psychedelic Deathrock“ steht darauf.

Wie würdet ihr einem tauben Mann den Sound von Bloody Dead and Sexy beschreiben?
Ein kluger Mann hat mal gesagt: „Musik zu beschreiben ist wie zu Architektur zu tanzen“.

Aus welcher Sorte Panik heraus ergeben sich die genialsten Lieder?
Ein guter Song entsteht nicht aus Panik. Er erzeugt Panik. Oder etwas anderes.

Welches Instrument wird sicherlich NIE auf einem Bloody Dead and Sexy-Album zu hören sein?
Vielleicht würde mir jetzt eins einfallen. Dann würde ich es niederschreiben, und im selben Moment würde ich den unbändigen Drang verspüren, es mit auf das nächste Album zu nehmen. Aus diesem Dilemma komme ich nicht heraus, deshalb gehe ich über zur nächsten Frage, die sicherlich meinen Intellekt vor eine weniger schwer zu lösende Aufgabe stellt.

Welche Platte sollte man auflegen, wenn man morgens aus dem Bad spaziert und das wunderhübsche Mädchen von gestern Nacht noch im Bett liegt?
Das ist die Frage?? Ich denke es kommt darauf an, ob man sie loswerden möchte oder sie doch noch etwas liegen bleiben darf. Es ist kompliziert.

Von welchem Song wünscht ihr euch, dass ihr ihn geschrieben hättet?
Vermutlich einen, der mich auf einen Schlag reich machen würde, „Last Christmas“ oder so. Die Songs, die wir wirklich schreiben möchten, schreiben wir ja bereits.

Kein Alkohol ist bekanntlich auch keine Lösung – eine Alk-Kombination, nach der ihr ganz sicher keine Probleme mehr habt?
Ich mag möglichst bunte, aufregend aussehende Cocktails. Möglichst mit einem kleinen bunten Schirmchen darauf.

Woran erkennt man einen Freund?
Er trägt zwei aufregend aussehende Cocktails mit Schirmchen in der Hand und bewegt sich mit einem auffordernden Lächeln in meine Richtung.

Wer war der Held eurer Kindheit?
Dr. Snuggles. Kennt den noch jemand?

Sind wir allein im Universum?
Wenn es noch jemanden gibt, ist er jedenfalls nicht allein.

Was steht als nächstes an – Tour? Studio? Auszeit? Ganz was anderes?
Wir werden eine kleine Tour durch Mexiko und die USA machen und auch ein paar Gigs in Europa spielen. Dann überlegen wir uns, ob und wann wir ein neues Album machen.

Offizielle Webseite

(1135)