Band der Woche: Dr. Hell

… die Band, die von sich selbst behauptet von einem Ort namens „The Bloody Islands“ zu stammen und bereits seit 1812 zu bestehen.
Sichere Quellen berichten jedoch, dass die vier stets bleich geschminkten Musiker aus dem nördlichen Bayern stammen und ihren ersten gemeinsamen medialen Auftritt im Jahr 2010 hatten. Ob nun 1812, oder 2010, seither ist viel passiert. 2012 veröffentlichten Sänger DanDan Delirious, Gitarrist Podo Panic, Bassistin Ina Insanity und Drummer Mike Maniac ihr Debut-Album when I was just a little ghoul … und erregten damit erstmals Aufmerksamkeit in der Musikwelt. 2014 folgte Album Nummer zwei Drunken Zombies, und jetzt stellt sich Sänger DanDan mutig unseren Fragen:

Wer verbirgt sich hinter Dr. Hell?
Dr. wer bitte?? Nie gehört ….

Müsste man eure Musik in eine Schublade stecken und ein Genre-Etikett darauf kleben, welches wäre das?
Glücklicherweise sind wir den Leuten, die diesen Genre-Fetisch haben, zuvorgekommen und haben unsere Musik direkt als „Bloody Punkrock“ betitelt.

Wie würdet ihr einem tauben Mann den Sound von Dr. Hell beschreiben?
„Bloody Punkrock in die Fresse!!!“ allerdings beherrscht keiner von uns die Zeichensprache, es wäre also sehr zeitaufwändig ihm das zu vermitteln.

Aus welcher Sorte Panik heraus ergeben sich die genialsten Lieder?
Definitiv die bekannte „verdammt wir wollen in zwei Wochen aufnehmen und uns fehlen noch Songs“-Panik

Welches Instrument wird sicherlich NIE auf einem Dr. Hell-Album zu hören sein?
Ein Theremin … richtig kranker Scheiß!

Welche Platte sollte man auflegen, wenn man morgens aus dem Bad spaziert und das wunderhübsche Mädchen von gestern Nacht noch im Bett liegt?
Famous Monsters von den Misfits sollte wohl ziehen.

Von welchem Song wünscht ihr euch, dass ihr ihn geschrieben hättet?
Puh… ich würde mich da wohl für jeden Ramones Song entscheiden. Aber da ich mich für keinen speziell entscheiden kann würde ich wohl Mister Monster – „Over Your Dead Body“ sagen.

Kein Alkohol ist bekanntlich auch keine Lösung – eine Alk-Kombination, nach der ihr ganz sicher keine Probleme mehr habt?
Ganz klar: Jägermeister. Wenn es allerdings eine Kombination sein muss: Jägermeister + Schokolikör + O-Saft, klingt ekelhaft aber rockt!

Woran erkennt man einen Freund?
Freunde sind die Leute, mit denen die absurdesten und langweiligsten Situationen zu den Besten werden!

Wer war der Held eurer Kindheit?
Pah, einfach! Son Goku ♥

Sind wir allein im Universum?
Keinesfalls … unter uns, wir wissen da mehr …

Was steht als Nächstes an – Tour? Studio? Auszeit? Ganz was anderes?
Aktuell sind wir dabei die nächsten Monate mit ein paar weiteren Konzerten zu füllen und sind auch weiterhin buchbar (grinst).
Für den Sommer und den Herbst haben wir bereits einige Tour-Pläne, man darf gespannt sein!
Um im gewohnten Rhythmus zu bleiben, sollten wir wohl irgendwann im nächsten Jahr unser drittes Album veröffentlichen, lassen wir uns überraschen … des Weiteren arbeiten wir kontinuierlich an der Weltherrschaft!

www.bloodypunkrock.com
www.facebook.com/bloodypunkrock
www.bloodypunkrock.bandcamp.com

Videos findet ihr unter: www.youtube.com/bloodypunkrock

(865)