Band der Woche: Krankheit

krankheit-logo

krankheit-logo

Seit 2011 wollen die drei Herren von Krankheit nur eins: Euch mit ihrem Sound infizieren! Ihr Dark Industrial Metal mit Anklängen an  die klassische Musik geht jedenfalls schnell ins Ohr und in die Beine, ihr neuster Output Sanatorium wusste zu begeistern. Wir stellen euch das Quartett aus Österreich im Interview vor: 

Wer verbirgt sich hinter Krankheit?
Krankheit besteht aus Chris Präauer (Vocals, Programming), Tony Gassner (Drums, Programming) und Roy Preissler (Guitar, Bass). Gegründet hat sich die Band 2011, jedoch damals unter einer anderen Besetzung.

Müsste man eure Musik in eine Schublade stecken und ein Genre-Etikett darauf kleben, welches wäre das?
Dark Industrial Metal.

Wie würdet ihr einem tauben Mann den Sound von Krankheit beschreiben?
Hart, melodisch, düster, krank.

Aus welcher Sorte Panik heraus ergeben sich die genialsten Lieder?
Beeinflusst werden die Songs von verschiedenen Dingen. Seien es Erfahrungen, die wir selber gemacht haben, bis hin zu verschiedenen Sichtweisen/Interpretationen gewisser Themen. Bei dem ein oder anderen Werk ist auch noch ein gewisser Anteil an Eigeninterpretation möglich.

Welches Instrument wird sicherlich NIE auf einem Krankheit-Album zu hören sein?
Sag niemals nie. Wenn es passt, könnte im Prinzip jedes Instrument seinen Teil zu einem Krankheit-Album beitragen.

Welche Platte sollte man auflegen, wenn man morgens aus dem Bad spaziert und das wunderhübsche Mädchen von gestern Nacht noch im Bett liegt?
Krankheit: Schlampe?

Von welchem Song wünscht ihr euch, dass ihr ihn geschrieben hättet?
Es gibt zu viele grandiose Songs, um sich hier auf einen festzulegen.

Kein Alkohol ist bekanntlich auch keine Lösung – eine Alk-Kombination, nach der ihr ganz sicher keine Probleme mehr habt?
Also bei Tony ist es der Portwein.
Und bei Roy so ziemlich alles … speziell Rotwein.
Bei mir ist es Whisky, Bier und Absinth.

Woran erkennt man einen Freund?
Wenn er mit einem Krankheit-T-Shirt vor dir steht.

Wer war der Held eurer Kindheit?
Chris: Alle Bösewichte.
Tony: Captain James T. Kirk.
Roy: Predator.

Sind wir allein im Universum?
Wenn nicht, dann werden wir es sicher irgendwann herausfinden … oder aucht nicht.

Was steht als nächstes an – Tour? Studio? Auszeit? Ganz was anderes?
Im Moment arbeiten wir an unserem zweiten Album, und demnächst präsentieren wir unser neues Musikvideo. Am 07.11.14 spielen wir mit Megaherz im Rockhouse in Salzburg. Ebenso sind wir dabei, weitere Konzerttermine zusammenzustellen.
Alle Informationen zur Band und natürlich unsere Musik findet ihr auf:

www.krankheit-band.com
www.facebook.com/krankheit.band
Krankheit bei YouTube

– Likiwing

Quelle Bandpic/Logo: krankheit-band.com

(775)