Unter anderem wird euch Folk Metal mit modernen Einflüssen auf dem Tanzt! 2020 am 21.11. serviert. Wir haben uns als Einstimmung ein paar Fragen überlegt, die wir Vera Lux vorgelegt haben. Die Franken haben sich dem gerne gestellt, et voilà:

Wer verbirgt sich hinter Vera Lux?
Wir, Vera Lux, sind fünf Musiker aus dem Großraum Nürnberg. Wir spielen Folk Metal mit modernen Einflüssen. Neben den klassischen Instrumenten einer Metal Band kommen bei uns außerdem Drehleier, Geige, Bouzuki und Dudelsäcke zum Einsatz. Unsere Frontfrau Inara singt cleane Leadvocals und wird von den anderen Bandmitgliedern mit Shouts unterstützt. Wir befinden uns momentan auf der Suche nach einem neuen, sechsten Bandmitglied, weshalb wir unsere Shows momentan mit befreundeten Gitarristen spielen. Das funktioniert sehr gut! *grinst*

Wie kam es zur Bandgründung, wie seid ihr auf euren Bandnamen gekommen, und was bedeutet er für euch?
Die Band wurde ursprünglich 2013 als Mittelalter-Marktband mit Arved und Lykorias gegründet. Die Besetzung bestand damals lediglich aus einem Dudelsack, einer Geige und Trommeln. Mit der Zeit wollten wir uns weiterentwickeln und neue musikalische Wege ausprobieren, weshalb wir anfingen eigene Songs zu schreiben. Die wurden dann sehr schnell härter. Der Name Vera Lux bedeutet wahres Licht. Wir sehen die Musik als das hellste Licht in unserem Leben an. Sie führt uns durch gute und schlechte Zeiten, und jeden von uns bereichert sie ungemein. Deshalb gibt es für uns keinen passenderen Namen. *grinst*

Was verbindet euch?
Die Leidenschaft an der Musik und der Anspruch, stets das Beste aus uns rauszuholen. Mittlerweile sind wir dadurch mehr als Bandkollegen, vielmehr wie eine zweite Familie geworden.

Müsste man eure Musik in eine Schublade stecken und ein Genre-Etikett darauf kleben, welches wäre das?
Wenn man versucht, uns in eine Schublade zu stecken, würde sich diese nicht mehr schließen lassen *lacht*. Wir wollen uns bewusst von Genre-Grenzen frei machen. Wir schreiben die Songs frei von Genre-Ansprüchen. Die erste Platte ging mehr in Richtung der Musik aus der Mittelalter-Metalszene. Wer weiß, wohin die Reise als nächstes hingeht. Vielleicht noch intensiver in die gleiche Richtung oder ganz woanders hin. Was aber vermutlich auf jeden Fall immer bleiben wird ist das „Folk“ und vermutlich auch der „Metal“ in der Genre-Bezeichnung.

Beschreibt euren Sound mal außerhalb aller Genre-Schubladen: Die Musik von Vera Lux klingt …?
… 100 % ehrlich, befreiend, glücklich machend und zum Denken anregend.

Was sind eure ersten musikalischen Erinnerungen?
Wir erinnern uns alle sehr gerne an unsere ersten Festivals und Konzerte. Bei jedem war das ansonsten recht unterschiedlich. Die klassischen Band-Legenden, Diskos, Bands aus der regionalen Underground Szene oder sogar Radiomucke.

Durch welche Bands / Musik wurdet ihr musikalisch beeinflusst oder geprägt? Was hört ihr gerade am liebsten?
Durch Eluveitie wurden wir inspiriert, Folk Metal zu machen. Die Band haut uns auch heute immer noch mit jedem Album komplett um.
Ansonsten hören wir uns in vielen unterschiedlichen Metal Genres um. Ab und an gibt es da auch Ausnahmen. Unser Basser hört momentan zum Beispiel gerne Mucke von LEA. Allgemein feiern wir momentan Beyond the Black, Feuerschwanz, Bring me the Horizon, Alestorm und Eskimo Callboy ab. Alle Bands haben gemeinsam, dass sie beim Songwriting „outside the box“ denken und in der letzten Zeit Songs released haben, die sich von Grenzen frei machen und die Musik neu definieren. Wir freuen uns über solche unvorhersehbaren „mind blows“ und lassen uns von solchen Bands anspornen, auch unsere eigenen Wege zu gehen. Das tolle an der Musik ist doch die Vielfalt, und wenn nicht jeder Song exakt gleich klingt. *lacht* Selbst wenn dann mal jemandem ein Song nicht gefällt. *grinst*

Wie sieht das Songwriting bei euch aus? Wie sind die Aufgaben verteilt?
Unser Drummer Mogais koordiniert die Aufnahmen etwas. Ansonsten treffen wir uns Zuhause in Kleingruppen und erarbeiten neue Ideen. Diese werden herumgeschickt und ausgearbeitet. Dann kommt dazu noch ein passender Text drauf. Manchmal ist die Textidee auch schon vorher da.

Aus welcher Stimmung heraus ergeben sich die besten Lieder?
Wenn wir von der Menschheit und ihrer grenzenlosen Ignoranz sich und der Welt gegenüber mal wieder richtig hart abgefuckt sind und eine Veränderung anstoßen wollen. Wenn uns ein bestimmtes Gefühl gerade sehr beschäftigt. Oder wenn uns dazu im Gegensatz die Lust am Leben und Beisammensein so richtig glücklich macht und wir das Leben feiern wollen.

Welches Instrument wird sicherlich NIE auf einem Vera Lux-Album zu hören sein?
Ein gestimmter Dudelsack *lacht* (Anmerkung: Der Witz kam von Arved selbst). Ne Spaß – wir halten uns alles offen. Wir denken immer von Song zu Song, und was die Produktion besser und vielseitiger macht wird reingepackt.

Was ist die überraschendste CD/LP in eurem Regal?
Unsere eigene. Wir hätten vor ein paar Jahren nicht geglaubt, wirklich mal eine eigene, voll produzierte CD im Regal stehen zu haben. Wir sind echt verdammt stolz darauf!

Was erwartet uns bei eurem Auftritt auf dem Tanzt! 2020 im Backstage?
Eine Band, die im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich an sich gewachsen ist. Wir haben die Corona Krise genutzt, um uns in vielen Punkten weiterzuentwickeln. Wir kommen mit noch größerer Energie und Spielfreude denn je zurück ins Backstage und reißen mit euch vor der Bühne die Hütte ab!

Was sind eure Pläne? Was wünscht ihr euch für die Zukunft?
Erstmal werden wir fleißig neue Songs schreiben und viele kleine Projekte im Hintergrund angehen. Aktuell läuft ja noch die Shirt Aktion zum Song „Aus der Asche“. Das kann man sich momentan bei uns direkt vorbestellen.
Wir wünschen uns, dass es bald weniger Hürden für Live-Konzerte geben wird und endlich wieder das gemeinsame Feiern statt Corona im Vordergrund stehen kann. Außerdem wollen wir noch möglichst viele Exemplare unserer Debütplatte an die Hörer der Szene bringen. Durch die aktuelle Situation können wir da keine verkaufen. Umso dankbarer sind wir um jeden, der die CD über shop@vera-lux-music.de bei uns bestellt.

https://www.vera-lux-music.de/band/

https://www.facebook.com/VeraLuxMusic/

(467)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.