Bist Du ein Kurz- oder Langfaden?

Als Nina eines schönen Morgens ihre Wohnungstür öffnet, findet sie eine schlichte Holzbox. Darin verbirgt sich ihr Lebensfaden. Wenn sie die Box öffnet, wird sie erfahren, wie viele Jahre ihr noch bleiben. Und sie ist nicht die Einzige, die dieses „Geschenk“ bekommt. Überall auf dem Globus – sei es nun im New Yorker Apartment, in einer Hütte in den Bergen oder einem Beduinenzelt – hat jeder Volljährige eine Box erhalten und fragt sich: Will ich wirklich wissen, wann ich sterben muss?

Diesen Roman kann man in den Near-Future-Bereich einordnen. Es gibt fünf verschiedene Handlungsstränge, die sich zu einem späteren Zeitpunkt miteinander verweben. Die Diversität der Figuren sind ein Pluspunkt. Bis zur Hälfte des Buches hat sich das Geschehen für meinen Geschmack etwas hingezogen, doch dann nimmt die Story Fahrt auf, als unterschiedliche Probleme auftauchen und verschiedene Lebensläufe sich verbinden. Und immer wieder wird einem die kürzere oder längere zu erwartende Sterblichkeit der Protagonisten vor Augen geführt. Es gibt Verwicklungen als Lebensfäden getauscht werden, es entstehen Freundschaften und wohlüberlegte Liebschaften, und natürlich spielt der lauernde Tod eine große Rolle. Nikki Erlick beweist Feingefühl beim Erzählen. Die Länge der Fäden greift in alle Leben ein, selbstverständlich wird auch auf die Mächtigen der Länder keine Rücksicht genommen. Mir drängt sich bei dem Präsidentschaftskandidaten immer wieder der Vergleich mit dem ehemaligen Präsidenten der USA auf. Die Menschen verbinden sich im Laufe der Zeit weltweit, ähnlich wie es in der Vergangenheit in unserem Leben aufgrund der Klimakrise passiert ist. Es gibt also Bezüge zur kürzlichen Vergangenheit bzw. Gegenwart. Außerdem zeigt sich das Problem, ob sich eine Zwei-Klassen-Gesellschaft einstellt, wenn es unterschiedliche Lebenslängen gibt, wird man zum Beispiel im Krankenhaus oder bei der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz anders behandelt?
Beim Lesen drängt sich die Frage auf, wie würde man selber auf den Erhalt einer solchen Box reagieren? Was wäre, wenn wir unsere noch verbleibende Lebensdauer wüssten? Würden wir was ändern und schnell noch einiges erleben wollen bei einem kurzen Faden? Hätte man neue Möglichkeiten oder Pläne beim Erhalt eines langen Fadens?
Der Roman verbindet die Endlichkeit des Lebens mit vielen wunden Punkten und gibt doch auch Hoffnung. Die Welt und Protagonisten zeigen Menschlichkeit, Freundschaft, Liebe und Aktionismus. Die Geduld in der ersten Hälfte des Buches zahlt sich bei der zweiten Hälfte aus.

:buch: :buch: :buch: :buch: :buch2: 

Nikki Erlick: Die Vorhersage
Heyne Verlag, Vö. 14.12.2022
Aus dem Amerikanischen von Sabine Thiele
Hardcover mit Schutzumschlag, 480 Seiten
22 €
15,99 € eBook
25,95 € Hörbuch

(185)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.