Buch: Randall Munroe – how to

Wie man’s hinkriegt

NMunrow - How toach what if und dem Dinge-Erklärer gibt es seit Kurzem auch how to von Randall Munroe. In what if  wird noch nach wissenschaftlich fundierten Antworten zu abstrusen Fragen gesucht (Was passiert, wenn die Erde sich plötzlich nicht mehr dreht? – Rezension), in how to geht Randall nun in eine andere Richtung: Die Fragen sind recht alltäglich (Wie gräbt man ein Loch?), die Antworten tendieren dafür diesmal in alle nur vorstellbaren Extreme.

So stellt sich zum Beispiel die Frage, wie man eigentlich am besten umzieht. Eine Möglichkeit ist natürlich, Raketentriebwerke an das Haus zu bauen und zum neuen Grundstück zu fliegen. Und natürlich wird diese Option bis ins kleinste Detail durchgerechnet; dass Randall früher bei der NASA gearbeitet hat, ist bei solchen Übungen sicher sehr hilfreich.
Andere Fragen würden durchaus auch durch eigens für das Buch durchgeführte Experimente beantwortet, und so muss Serena Williams schon mal versuchen, mit einem Tennisball eine von ihrem Mann gesteuerte Drohne vom Himmel holen.

Randalls Comics habe ich schon immer im englischen Original gelesen, so auch dieses Buch. Wenn man allerdings mit den imperialen Messeinheiten (Wie viel sind fünf Gallonen Benzin?) nicht täglich zu tun hat, ist die deutsche Übersetzung vielleicht doch einfacher zu lesen.

Es ist immer wieder faszinierend, in was für einen Kaninchenbau eine einfache Frage führen kann, und Randall ist der ideale Reiseführer. Abgesehen von den mit Formeln und Bezug zu wissenschaftlichen Fachartikeln unterlegten Antworten liefert der sehr kurzweilige Schreibstil, gepaart mit seinen bekannten Comiczeichnungen, wunderbare Unterhaltung. Irgendwann sind leider alle Fragen beantwortet, aber vielleicht kann man ja doch das eine oder andere Gelernte am Ende wirklich umsetzen?

:buch: :buch: :buch: :buch: :buch2:

Randall Munroe: how to – Wie man’s hinkriegt
Randomhouse, 3. September 2019
Paperback – 384 Seiten
 16,00

(283)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.