Buch: Sabine Vöhringer – Das Ludwig Thoma Komplott

Lose Fäden

Ludwig Thoma Komplott_VoehringerDie Verlegerin Julia Frey findet im Nachlass ihres Großvaters ein Manuskript des bayerischen Schriftstellers Ludwig Thoma. Sie will dasWerk neu herausgeben, weiß aber auch um die Brisanz des Stoffes: Alles deutet auf einen Querverweis zu einer Mordserie im Vorfeld der Olympischen Spiele 1972 hin. Nicht minder ungefährlich ist, dass sie seit kurzem bedroht wird. Julia wendet sich an ihren Jugendfreund Tom Perlinger, er soll ihr zu Hilfe kommen. Allerdings hat der auch so seine Probleme zurzeit, vor allem mit seinem Vorgesetzten, seinem Mitarbeiter Mayrhofer, und dann ist da noch dieser Cold Case, den es zu klären gibt. Aber schließlich nimmt er sich doch Zeit für seine alte Freundin, muss allerdings miterleben, wie sie vor seinen Augen ermordet wird. Und ganz in der Nähe lauert noch mehr Gefahr auf ihn …

Tom Perlinger ist mir schon bekannt aus seinem Einstand im Münchner Mordkommissariat (Die Montez Juwelen) aus dem letzten Jahr. Sabine Vöhringer versammelt in Das Ludwig Thoma Komplott wieder alle Hauptcharakterköpfe, nur gibt es mit dem Ex-Kollegen Claas eine neue Entwicklung, außerdem wird dem Leser ein weiterer Blick in die Vergangenheit von Tom ermöglicht. Anfangs finde ich es etwas schwierig, den Überblick über Toms Freundschaftsverhältnisse zu behalten, aber das gibt sich mit der Zeit. Schade finde ich, dass Claas, der frühere Kollege und Freund aus Düsseldorf, sich in einer Weise entwickelt, die ich nicht erwartet hätte, vor allem gegen Ende wird durch seine Rolle etwas Spannung aus dem Geschehen genommen. Die Verstrickung der früheren Schulkameraden gibt dem Lesestoff etwas persönliches, genauso wie die Einflechtung des Schicksals über den Verlobungsring für Toms Freundin (es ist ein saublöder Zufall, den ich gerne anders aufgelöst gesehen hätte).

Der Mordfall an sich ist verstrickt, aber im Laufe der Lesezeit gut erzählt. Es gibt wieder einige Fäden zu verknüpfen, um auf die Lösung des Falls zu kommen. Wir begleiten Perlinger und sein Team durch die Münchner Innenstadt, und es begegnen einem Bekannte und neue Hauptdarsteller, die sicher im nächsten Krimi von Sabine Vöhringer vorkommen werden. Bei dem Schluss kann es nur noch mindestens einen Teil geben.

:buch: :buch: :buch: :buch: :buch2:

Sabine Vöhringer: Das Ludwig Thoma Komplott
Gmeiner Verlag, September 2018
342 Seiten
13 € (Paperback)
9,99 € (ePub und pdf)
über den Verlag zu beziehen https://www.gmeiner-verlag.de/programm/titel/1848-das-ludwig-thoma-komplott.html

(162)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.