Es gibt was zu gewinnen: Pechkeks – der schrecklich gute Humor im schwarzen Gewand

Wer kennt das nicht: Ein Geburtstag im Freundeskreis steht vor der Tür, oder ein Mitbringsel zu einer Party wird gebraucht. Klar, da gibt’s die Klassiker wie: Getränke, Knabbersachen, oder irgendeinen Nippes zum Dekorieren, den kein Mensch braucht.

Umso besser, dass es da eine furchtbar schöne Sache gibt. Den Pechkeks. Sozusagen das Teufelchen unter den zukunftsdeutenden Süßgebäcken.

Pechkeks_Logo

Weiterlesen

,

Konzert: 11.2.16 – Solar Fake und Beyond Obsession, Backstage Club, München

Electro-Synth-Pop der Extraklasse

Zwei Jahre ist es schon wieder her, dass Solar Fake als Headliner in München waren (Link), und so langsam wurde es dringend Zeit für eine Wiederholung des wunderbaren Auftritts. Im Oktober 2015 erschien das neue Album Another Manic Episode, das sogar auf Platz 31 in die deutschen Charts einstieg, und das wieder voller Hits – ob tanzbar oder gefühlvoll – ist. Mit im Gepäck haben Solar Fake als Vorband die wunderbaren Beyond Obsession, die jedem Synthie-Pop-Fan sicher bereits ein Begriff sind. Freuen wir uns also auf einen tollen Abend im Backstage Club! Weiterlesen

Verlosung einer schwarz-bunten musikalischen Mischung in der Faschingszeit

Irischer Rock, ein US-amerikanischer Musikmix und schweizerisch-deutscher Darkwave – diese schwarz-bunte Mischung gibt es in der Faschingszeit jeweils zweimal dank result promotion bei uns zu gewinnen:

Im Juni 2015 erschien Getting Through von The Riptide Movement. “We’ve never, ever taken ‘no’ for an answer,” sagt Sänger und Gitarrist Mal Tuohy. “If there’s something we want to do or achieve, we just sit down and say, ‘How are we going to make it happen?’ And it happens. I think that positivity and ‘If we all pull together…’spirit comes through in our music too.” Mit genau diesem Spirit ist auch die Musik des Quartetts versehen, purer, facettenreicher irischer Rock, der live absolut überzeugt. (Quelle: Amazon)

Weiterlesen

,

Allgemein: Neues Jahr

Neues Jahr – Neues Kapitel

Bald ist es wieder soweit, und wir verabschieden das alte Jahr und freuen uns auf 2016.

Neues Jahr Katl

Die einen feiern im Kreise ihrer Familie traditionell mit Silvesterbowle, Bleigießen und dem Klassiker „Dinner for one“, während die anderen mit ihren Freunden die Neujahrspartyszene bereichern. Ob bei einem Neujahrsball mit Klassik und feinem Abendmahl oder bei harten Riffs, Bangen oder im Gothic-Club, beschäftigt doch jeden so ziemlich das Gleiche: Fragen, Wünsche, Sehnsüchte, traurige Ereignisse. Vielleicht auch Ängste oder das Gefühl, etwas verpasst zu haben, versagt zu haben.

Viele machen sich auch die altbekannten „guten Vorsätze“ fürs neue Jahr. Das Rauchen aufzugeben, abzunehmen oder endlich mit dem Instrument zu beginnen, das schon seit Jahren im Keller verstaubt, mit der Arbeit einen Gang zurückzuschalten oder die Großeltern öfter zu besuchen. Wir beenden ein Kapitel und beginnen ein neues im Buch unseres Lebens. Natürlich kommt da der ein oder andere nochmal ein wenig ins Grübeln und Schwelgen. Weiterlesen

,

Neustart von SchwarzesBayern und neues Layout für das SB-Webzine zum 1.12.2015

Die SchwarzesBayern-Webzine ist aus dem SchwarzesBayern-Forum hervorgegangen. Seit über vier Jahren veröffentlicht das Webzine-Team Buchrezensionen, gibt euch Musikempfehlungen mit auf den Weg, und das Team überrascht euch immer wieder mit interessanten kulturellen Hinweisen, Reise-Eindrücken und vieles mehr.

Ab Samstag, 28. November 2015, 15:01 Uhr, werden die SchwarzesBayern-Plattformen in einen Wartungsmodus versetzt, um ein Aufräumen zu ermöglichen, das Webzine bekommt einen neuen Anstrich. Der Neustart von SchwarzesBayern beinhaltet viele Verbesserungen, u.a. auch für die komfortablere HandyApp-Nutzung.

Ab Dienstag, 1. Dezember 2015, um 15:00 Uhr werden das Forum und das Webzine wieder im neuen Glanz erscheinen, und das gesamte Team hofft, dass dann alle wieder mit dabei sein werden.

Weiterlesen

Halloween-Special: Mythen und Bräuche an Halloween

Halloween ist die Zeit zum Gruseln und Verkleiden. Kinder gehen in niedlichen Kostümen von Haus zu Haus, klopfen an die Tür und verlangen „Süßes oder Saures“. In unserer letzten Halloween-Ausgabe haben wir uns bereits mit der Entstehung eines der am meisten zelebrierten Feste beschäftigt, wer noch mal genau nachlesen möchte, kann dies hier gern tun. Ich bin mal ein, zwei Brauchtümern und einigen Symbolen, die uns an Halloween begegnen, nachgegangen:

Jack O´Lantern

Die bekannteste Legende ist die von Jack, einem bösartigen, geizigen Mann, der mit dem Teufel einen Deal machte, damit dieser seine Seele für immer in Frieden lässt. Als Jack eines Tages starb, klopfte er an die Himmelspforte Jackund wollte in den Himmel eingelassen werden, wurde aber abgewiesen. Da erschien Jack beim Teufel, der O´Latern aber an ihren Pakt erinnerte und ihn aus der Hölle ausschloss. Der Teufel schickte Jack zurück auf die Erde, und er war dazu verdammt, im Zwielicht umherzuwandeln. Der Teufel hatte daraufhin ein wenig Mitleid und übergab Jack eine Rübe vom Feld und ein glühendes Stück Kohle. Also wurde die Kohle in die Rübe gesteckt, und seitdem wandert Jack mit einer Rübenlaterne über die Erde.

Als die Iren nach Amerika auswanderten, fanden sie dort keine Rüben sondern Kürbisse vor, die für Halloween ausgehöhlt wurden, und in den Kürbis wurde anstelle der Kohle nun eine Kerze gesteckt.
Weiterlesen

Verlosung von drei marsianischen Buchpaketen

Es gibt was zu gewinnen!

Bildmaterial: diezukunft.de

Ihr seid genauso infiziert von Mark Watney wie unsere Redaktion? Ihr wollt wissen, wann wir es schaffen, zum Mars zu fliegen? Und vor allem interessiert euch: Wie kommen wir dahin? Dann kann euch geholfen werden:

Am 8. Oktober 2015 ist Der Marsianer im Kino angelaufen, dazu gibt es bei diezukunft.de das passende Buch von Andy Weir, außerdem wurde mit Der Weg zum Mars – Aufbruch in eine neue Welt von Sascha Mamczak und Sebastian Pirling ein beeindruckendes Sachbuch herausgegeben!

Jetzt heißt es nur noch am Gewinnspiel teilnehmen und folgende Frage beantworten:

Warum muss die Mission zum Mars abgebrochen werden?

Die Antwort schickt ihr zusammen mit eurer Postanschrift bis 23. Oktober 2015, 18 Uhr, an schwarzesbayern.horusauge(at)gmx.de. Weiterlesen

,

Konzert: 25.-26. Juli 2015 – XI. Amphi Festival, Köln – Tag 2

img_8294Der zweite Festivaltag beginnt bedeutend entspannter und freundlicher. Die Sonne scheint, das ganze Gelände kann genutzt werden, beide Außenbühnen sind ab Mittag in Betrieb ([:SITD:] eröffnen schon um halb elf den Tag in der Halle), die Händler- und Futtermeile kann endlich in Augenschein genommen werden. Schon fühlt man sich viel eher wie auf einem Festival und nicht nur auf einem langen Konzerttag, und die gestern noch deprimierende Betonwüste um die Arena herum erscheint schon viel freundlicher. Weiterlesen

Gewinnspiel: Jenny Milewski – Skalpelltanz (bis 17.05.)

Verlosung Skalpelltanz!

cover.doWir verlosen fünf Exemplare von Jenny Milewskis Debütroman Skalpelltanz! Schickt einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Skalpell“ und eurer Postanschrift an Tina@schwarzesbayern.de. Die Gewinner werden ausgelost. Bitte beachtet auch unsere Gewinnspielregeln!
Die Postadressen der fünf Gewinner werden an das Heyne-Hardcore-Lektorat weitergegeben, das freundlicherweise den Versand für uns übernimmt. Hier gelten die Datenschutzrichtlinien der Verlagsgruppe Random House.

Teilnahmeschluss ist Sonntag, 17.05.15, 24.00!

,

Aktion: Blogger schenken Lesefreude – Das große Finale

Ausg’lost is!

 

Zunächst vielen Dank allen interessierten Teilnehmern, den Organisatoren und den Bloggerkollegen aus dem ganzen Land. Und natürlich unserem lieben Team, das uns die Preise zur Verfügung gestellt hat!
Wir haben uns über viel positives Feedback gefreut.

Jetzt aber zur Sache:
Unglaubliche 67 Interessenten, die uns gute, witzige und originelle Gründe genannt haben, kamen in den Lostopf, und in acht spektakulären Ziehungen wurden die glücklichen Gewinner ausgelost.

Weiterlesen