News: Bücherreihe „Highlander-Saga“ von Diana Gabaldon wird verfilmt

Autorin Diana Gabaldon / Bild: www.dianagabaldon.com

Diana Gabaldon / Bild: www.dianagabaldon.com

Für alle Fans der sogenannten „Highlander-Saga“ von Diana Gabaldon gibt es gute Neuigkeiten: Die Autorin hat, nach vagen Andeutungen im Februar 2012, endgültig im Juli 2012 auf Ihrer Facebook-Seite bestätigt, dass das erste Buch der Reihe, Outlander (ca. 900 Seiten, Erscheinungsjahr 1991, dt.: Feuer und Stein, 1995), als TV-Serie verfilmt wird. Jüngst wurden die ersten Schauspieler bekanntgegeben.

Insgesamt gibt es von Gabaldon aus der „Highlander-Reihe“ bisher sieben Bücher, die im Zeitraum 1991 bis 2009 erschienen sind. Ein weiterer, achter Band wird im März 2014 auf Englisch veröffentlicht. Die bisher erschienenen Bücher haben sich weit über 20 Millionen Mal verkauft.

Serien-Autor Ronald D. Moore (bekannt zum Beispiel durch Battlestar Galactica, Star Trek) erarbeitet mit der Autorin das Konzept für die Verfilmung, das in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Television und der Mediengruppe starz mit dem dazugehörigen, gleichnamigen US-amerikanischen Fernsehsender realisiert wird. Unter anderem ist dieser bekannt durch die Ausstrahlung von Die Säulen der Erde, Torchwood und Spartacus. Die erste Staffel der Serie soll 16 Folgen beinhalten, die in und um den schottischen Ort Cumbernauld (zwischen Glasgow und Edinburgh) voraussichtlich ab Herbst 2013 gedreht werden.
Weiterlesen

News: Schandmaul mit Best-Of auf Platz 7 der LP-Charts und neues Album „Unendlich“

Die Mittelalterrocker von Schandmaul und deren Label F. A. M. E. Recordings haben am Dienstag, den 10.09.2013 Abends voll Freude auf Facebook verkündet, dass sie mit ihrem Best-Of-Album So weit, so gut auf Platz 7 der Deutschen Longplay-Charts eingestiegen sind. Wir gratulieren herzlich!

„Zwölf Klassiker, Publikumslieblinge und Geheimtipps wurden von Schandmaul mit frischem Sound und z.T. veränderten Arrangements neu eingespielt. Hinzu kommen drei ganz neue, bisher unveröffentlichte Stücke wie Herz aus Gold oder der

Instrumental-Opener mit dem programmatischen Titel Folk n Roll als spezieller Bonus für alle Schandmaul-Fans.

Schandmaul_Soweitsogut

Bild: http://new.fame-recordings.de/

Über eine Stunde Werkschau in neuem Soundgewand wird hier geboten, letztendlich ein vollwertiges neues Album! In der Extended Edition gibt es darüber hinaus 17 weitere Originale als Zusammenstellung der Highlights aus allen bisherigen Veröffentlichungen. Das CDBooklet dieser Jubiläums-VÖ enthält persönliche Kommentare der Bandmitglieder und viel Bildmaterial aus 15 Jahren Bandgeschichte.“ [Quelle: amazon.de]

So weit, so gut (30. August 2013)
Extended Version auf Amazon:  Link

 

Doch auch ein komplett neues Album steht in den Startlöchern…

Weiterlesen

News: Werter Herr meets Goth-Rock-Gott

Es ist eine seltsame Mischung, wenn man die beiden Musiker in ihrer „natürlichen Umgebung“ kennt – dennoch überrascht es kaum, dass sie sich musikalisch zusammengetan haben: Le Comte Caspar vom selbsternannten Kammercore-Sextett Coppelius und Chris „The Lord“ Harms, Fronter der Hamburger Lord of the Lost, standen gemeinsam im Studio. Mit dem Nebenprojekt Harms & Kapelle will Harms musikalisch einen anderen Weg einschlagen und hat ein paar Freunde um sich geschart, um auf Deutsch durchzustarten. Das Debütalbum Meilenstein wird in den nächsten Wochen final eingesungen und sollte eigentlich noch in diesem Jahr in den Läden stehen – vielleicht wird es ja ein Weihnachtsgeschenk. Unter den 14 Songs ist auch die Coverversion von Reinhard Meys „Narrenschiff“. Hierfür hat Harms den werten Klarinettenvirtuosen le Comte Caspar ins Boot geholt. Wie das klingt, wird man hoffentlich in absehbarer Zeit hören können.

Chris Harms ist derzeit mit Lord of the Lost auf Tour, supportet werden die Fünf von Lost Area. Coppelius hingegen geben sich derzeit recht ruhig und bereiten sich wohl auf die traditionelle Jahresendtour im Dezember vor.

NEWS aus dem Underground: Desolation veröffentlichen ersten Song online / Album via Crowdfunding: Abinchova

Desolation veröffentlichen ersten Song aus ihrem neuen Album Desoriented online

Mit Desoriented veröffentlichen die Death Metaller Desolation am 20.09.2013 ihr bislang drittes Album via Rebellion Records Germany (New Music Distribution). Heute haben die Hannoveraner eine erste Kostprobe ihres vielschichtigen und hochgradig abwechslungsreichen Albums als Stream ins Netz gestellt: Den Song „Home Is Where The Heart Is“ gibt es hier: https://soundcloud.com/desmetal/desolation-home-is-where-the

Wir werden natürlich auch über das komplette Album berichten – alles, was ich bisher gehört habe, lohnt sich definitiv! Weitere Infos zu Desolation: https://www.facebook.com/desmetal Weiterlesen

NEWS: Islay verlosen Tickets für das Hell Inside-Festival in Würzburg

Die emsländische Death-Metal-Combo Islay verlost auf ihrer Facebook-Seite zwei Wochenendtickets für das Hell Inside-Festival in Würzburg.

Das Festival findet dieses Jahr zum zweiten Mal am 04. und 05.10. in der Posthalle in Würzburg statt. Der Untertitel „Extreme Metal Indoor Festival“ lässt keine Zweifel daran, was die musikalische Marschrichtung angeht: Death, Thrash, Black Metal und Grindcore stehen wieder auf dem Programm! Neben den beiden hochkarätigen Headlinern Hypocrisy und Unleashed sind aber auch viele interessante Kult- und Underground Bands wie Grave, Nausea, Nocturnal Bread, Blockheads oder Protector dabei. Auch Islay selbst werden dem Publikum natürlich ordentlich einheizen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen geht einfach ab dem 31.08. auf die Facebookseite der Deathmetaller: Weiterlesen

News – In Demoni veröffentlichen Debütalbum (1.9.2013)

Die Death Metaller In Demoni veröffentlichen pünktlich zum Herbstbeginn ihr düsteres Erstlingswerk mit dem klangvollen Namen So trieb sich die Welt ins Dunkel.

Was den Hörer erwartet?

Weiterlesen

NEWS: Pequod veröffentlichen Video zu „A Hunter’s Tale“

Über die Münchner Pequod und deren Live-Qualitäten habe ich mich ja schon zur Genüge ausgelassen, demnächst werden wir euch das Quintett ausführlicher als Band der Woche vorstellen. Und wer jetzt neugierig geworden ist und mal sehen will, was die Jungs so drauf haben, kann sich auf dem offiziellen Pequod-Youtube-Kanal das aktuelle Video „A Hunter’s Tale“ ansehen:

Das Stück ist vom 2011er-Album Forgotten und macht richtig Laune auf mehr – ich jedenfalls hoffe, die Mannen feilen schon fleißig an neuem Material! :mosch:

News: Festival Mediaval VI

Ein wundervolles Wochenende in einer eigenen Welt

In Kürze wird wieder das Festival Mediaval stattfinden: vom 6.9. bis 8.9.2013. Ein Mittelaltermarkt mit einigen Lagergruppen und zauberhaften Gestalten rufen auf dem Goldberg in Selb ein phantastisches Ambiente hervor.

0496Mit seiner einzigartigen Atmosphäre bringt es mich jedes Jahr wieder dazu, zum Saisonausklang nach Selb zu fahren. Es gibt Attraktionen für Jung und Alt, jeder fühlt sich wohl und eine friedliche, freundliche Stimmung legt sich über den Goldberg.

Weiterlesen

News: Lord of the Lost unterstützen die DKMS

Ein ernstes Thema sprechen die Hamburger Goth-Rocker Lord of the Lost an. In ihrem Tourtagebuch-Video „TV of the Lost – Episode 105“ schlagen die Fünf ungewohnt ernste Töne an und bitten darum, über die DKMS und eine Typisierung nachzudenken. Mit der Aktion „Mund auf – Stäbchen rein – Spender sein“ hat die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) erneut auf sich aufmerksam gemacht. Jährlich werden zahlreiche Krebskranke durch eine Knochenmarkspende gerettet. Neben zahlreichen Promis machen nun auch die „LotLs“ darauf aufmerksam. Es tut nicht weh, sagen Chris Harms und Bo Six, man müsse sich nicht einmal Blut abnehmen lassen. Lord of the Lost haben sich sogar selbst dabei gefilmt, wie sie sich das Wattestäbchen in den Mund stecken und die fünf Minuten verstreichen lassen, bis das Stächen verpackt werden darf.

Eine wichtige Aktion, mit der die Fans aufgerüttelt werden sollen.

Das Stäbchen und alles andere kann bei der DKMS  angefordert werden.


 

Neue EP von Equilibrium: Waldschrein (VÖ: 16.08.2013)

Equilibrium verkürzen die Wartezeit bis zum neuen Album mit Waldschrein. Die 5-Track-EP enthält den Titeltrack, sowie eine Akustikversion desselben. „Zwergenhammer“ ist ein Titel, der bisher unveröffentlicht blieb, und mit der Coverversion des Videospiels Skyrim gibt es noch einen Bonus für alle Hörer. Mit „Waldschrein“ erhalten die Fans einen kleinen Einblick in das 2014 erscheinende Album. Live ist die Band am 28.09.2013 im Backstage München im Rahmen der Heidenfest Tour zu sehen.

Equilibrium – Waldschrein (VÖ: 16.08.2013)
Label: Nuclear Blast
€ 6,66 Weiterlesen