News: Werter Herr meets Goth-Rock-Gott

Es ist eine seltsame Mischung, wenn man die beiden Musiker in ihrer „natürlichen Umgebung“ kennt – dennoch überrascht es kaum, dass sie sich musikalisch zusammengetan haben: Le Comte Caspar vom selbsternannten Kammercore-Sextett Coppelius und Chris „The Lord“ Harms, Fronter der Hamburger Lord of the Lost, standen gemeinsam im Studio. Mit dem Nebenprojekt Harms & Kapelle will Harms musikalisch einen anderen Weg einschlagen und hat ein paar Freunde um sich geschart, um auf Deutsch durchzustarten. Das Debütalbum Meilenstein wird in den nächsten Wochen final eingesungen und sollte eigentlich noch in diesem Jahr in den Läden stehen – vielleicht wird es ja ein Weihnachtsgeschenk. Unter den 14 Songs ist auch die Coverversion von Reinhard Meys „Narrenschiff“. Hierfür hat Harms den werten Klarinettenvirtuosen le Comte Caspar ins Boot geholt. Wie das klingt, wird man hoffentlich in absehbarer Zeit hören können.

Chris Harms ist derzeit mit Lord of the Lost auf Tour, supportet werden die Fünf von Lost Area. Coppelius hingegen geben sich derzeit recht ruhig und bereiten sich wohl auf die traditionelle Jahresendtour im Dezember vor.

NEWS aus dem Underground: Desolation veröffentlichen ersten Song online / Album via Crowdfunding: Abinchova

Desolation veröffentlichen ersten Song aus ihrem neuen Album Desoriented online

Mit Desoriented veröffentlichen die Death Metaller Desolation am 20.09.2013 ihr bislang drittes Album via Rebellion Records Germany (New Music Distribution). Heute haben die Hannoveraner eine erste Kostprobe ihres vielschichtigen und hochgradig abwechslungsreichen Albums als Stream ins Netz gestellt: Den Song „Home Is Where The Heart Is“ gibt es hier: https://soundcloud.com/desmetal/desolation-home-is-where-the

Wir werden natürlich auch über das komplette Album berichten – alles, was ich bisher gehört habe, lohnt sich definitiv! Weitere Infos zu Desolation: https://www.facebook.com/desmetal Weiterlesen

NEWS: Islay verlosen Tickets für das Hell Inside-Festival in Würzburg

Die emsländische Death-Metal-Combo Islay verlost auf ihrer Facebook-Seite zwei Wochenendtickets für das Hell Inside-Festival in Würzburg.

Das Festival findet dieses Jahr zum zweiten Mal am 04. und 05.10. in der Posthalle in Würzburg statt. Der Untertitel „Extreme Metal Indoor Festival“ lässt keine Zweifel daran, was die musikalische Marschrichtung angeht: Death, Thrash, Black Metal und Grindcore stehen wieder auf dem Programm! Neben den beiden hochkarätigen Headlinern Hypocrisy und Unleashed sind aber auch viele interessante Kult- und Underground Bands wie Grave, Nausea, Nocturnal Bread, Blockheads oder Protector dabei. Auch Islay selbst werden dem Publikum natürlich ordentlich einheizen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen geht einfach ab dem 31.08. auf die Facebookseite der Deathmetaller: Weiterlesen

News – In Demoni veröffentlichen Debütalbum (1.9.2013)

Die Death Metaller In Demoni veröffentlichen pünktlich zum Herbstbeginn ihr düsteres Erstlingswerk mit dem klangvollen Namen So trieb sich die Welt ins Dunkel.

Was den Hörer erwartet?

Weiterlesen

NEWS: Pequod veröffentlichen Video zu „A Hunter’s Tale“

Über die Münchner Pequod und deren Live-Qualitäten habe ich mich ja schon zur Genüge ausgelassen, demnächst werden wir euch das Quintett ausführlicher als Band der Woche vorstellen. Und wer jetzt neugierig geworden ist und mal sehen will, was die Jungs so drauf haben, kann sich auf dem offiziellen Pequod-Youtube-Kanal das aktuelle Video „A Hunter’s Tale“ ansehen:

Das Stück ist vom 2011er-Album Forgotten und macht richtig Laune auf mehr – ich jedenfalls hoffe, die Mannen feilen schon fleißig an neuem Material! :mosch:

News: Festival Mediaval VI

Ein wundervolles Wochenende in einer eigenen Welt

In Kürze wird wieder das Festival Mediaval stattfinden: vom 6.9. bis 8.9.2013. Ein Mittelaltermarkt mit einigen Lagergruppen und zauberhaften Gestalten rufen auf dem Goldberg in Selb ein phantastisches Ambiente hervor.

0496Mit seiner einzigartigen Atmosphäre bringt es mich jedes Jahr wieder dazu, zum Saisonausklang nach Selb zu fahren. Es gibt Attraktionen für Jung und Alt, jeder fühlt sich wohl und eine friedliche, freundliche Stimmung legt sich über den Goldberg.

Weiterlesen

News: Lord of the Lost unterstützen die DKMS

Ein ernstes Thema sprechen die Hamburger Goth-Rocker Lord of the Lost an. In ihrem Tourtagebuch-Video „TV of the Lost – Episode 105“ schlagen die Fünf ungewohnt ernste Töne an und bitten darum, über die DKMS und eine Typisierung nachzudenken. Mit der Aktion „Mund auf – Stäbchen rein – Spender sein“ hat die DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) erneut auf sich aufmerksam gemacht. Jährlich werden zahlreiche Krebskranke durch eine Knochenmarkspende gerettet. Neben zahlreichen Promis machen nun auch die „LotLs“ darauf aufmerksam. Es tut nicht weh, sagen Chris Harms und Bo Six, man müsse sich nicht einmal Blut abnehmen lassen. Lord of the Lost haben sich sogar selbst dabei gefilmt, wie sie sich das Wattestäbchen in den Mund stecken und die fünf Minuten verstreichen lassen, bis das Stächen verpackt werden darf.

Eine wichtige Aktion, mit der die Fans aufgerüttelt werden sollen.

Das Stäbchen und alles andere kann bei der DKMS  angefordert werden.


 

Neue EP von Equilibrium: Waldschrein (VÖ: 16.08.2013)

Equilibrium verkürzen die Wartezeit bis zum neuen Album mit Waldschrein. Die 5-Track-EP enthält den Titeltrack, sowie eine Akustikversion desselben. „Zwergenhammer“ ist ein Titel, der bisher unveröffentlicht blieb, und mit der Coverversion des Videospiels Skyrim gibt es noch einen Bonus für alle Hörer. Mit „Waldschrein“ erhalten die Fans einen kleinen Einblick in das 2014 erscheinende Album. Live ist die Band am 28.09.2013 im Backstage München im Rahmen der Heidenfest Tour zu sehen.

Equilibrium – Waldschrein (VÖ: 16.08.2013)
Label: Nuclear Blast
€ 6,66 Weiterlesen

News: Sodom wird Fußball-Sponsor

Wer hätte gedacht, dass Metaller auch nett sein und helfen können? Wohl keiner, der die schwarze Szene sehr vorurteilsbeladen betrachtet. Dennoch hat eine deutsche Metalformation, die gerne als Pioniere und Klassiker der deutschen Szene bezeichnet werden, Gutes getan. Sodom sponsern in der kommenden Saison die E-Jugend der Eintracht Duisburg! Die 13 wackeren Spieler und der Verein freuen sich über alle Maßen, und so ist auch ein Foto der Mannschaft entstanden, auf dem die angehenden Profis stolz die Pommesgabel in die Kamera recken. 

Gleichzeitig machen Sodom damit wohl auch auf ihr aktuelles und bereits 14. Studioalbum Epitome of Torture aufmerksam, das bereits im April erschienen ist, und wieder einmal Thrash-Metal vom Feinsten präsentiert.
Na dann: Auf eine erfolgreiche Saison!

,

Debütroman von Luci van Org – Frau Hölle: Ragnarök‘ Deine Mudda!

frau_hoelle

Wer kennt nicht Luci van Org? Die quirlige Luci hatte in den Neunzigerjahren mit ihrer Band Lucilectric und dem Song „Mädchen“ großen Erfolg. Doch dass sie in den folgenden Jahren die Musikrichtung wechselte und als Übermutter mit harten Texten provozierte, scheinen nur wenige zu wissen. Luci ist eine talentierte Frau, die jetzt auch zur Feder gegriffen hat. Ihr Debütroman „Frau Hölle“ erschien am 27.05.2013. Den Leser erwartet Kritik an der Gesellschaft, Grenzüberschreitungen und viel Sarkasmus. Weiterlesen