CD: Faun IX – Best of

In einer anderen Zeit

Die Mittelalter-Folk-Band Faun hat zumfaun-albumcover-1500x1500px 15-jährigen Bandbestehen ihre 13. CD veröffentlicht – ein Best-of-Album (vorangegangen sind zwölf CD- und drei DVD-Veröffentlichungen). Die Faune haben Ihren Namen vom Hirtengott Faunus, auch bekannt als Pan, sie hauchen alten Mythen und Balladen neues Leben ein. Viele Konzerte spielen sie auf Mittelaltermärkten, dabei kann man immer wieder viele elfenhafte Wesen sehen. Weiterlesen

CD: Isolation Berlin – Vergifte Dich

Ich brauche deine Kicks

Vergifte_dich_coverLange nicht mehr habe ich ein neues Album so herbeigesehnt, schon gar nicht von einem Zufallsfund bei YouTube, wie mir das vor zwei Jahren bei den 2012 gegründeten Isolation Berlin passiert ist. Einiges hat sich in der Zwischenzeit getan, es gab Features in großen Magazinen und durchweg positive Kritiken, und in der Folge einen regelrechten kleinen Hype in der Indie-Szene. Aber davon haben sich Tobias Bamborschke (Gesang und Gitarre), Max Bauer (Gitarre und Orgel), David Specht (Bass) und Simeon Cöster (Schlagzeug) zum Glück nicht irritieren lassen. Und nun ist Vergifte Dich direkt auf Platz 30 in die Charts eingezogen, was mich dann doch überrascht hat. Höchste Zeit also für die Hörprobe. Weiterlesen

CD: Joachim Witt – Rübezahl

Der Herr der Epik

Witt_RuebezahlDank eines Crowdfundings kann heute eine neue CD aus dem Hause Joachim Witt veröffentlicht werden. Für Rübezahl hat er sich als Produzenten Chris Harms (Lord of the Lost) und Benjamin Lawrenz eingeladen. Das Treffen hat neuen Schwung in die Gedankenwelt und Kompositionen des alten Meisters (das verstehe ich als Kompliment) gebracht. Weiterlesen

CD: Egoprisme – Among Noise

Dark Disco

EgoprismeEgoprisme ist das Solo-Projekt von Jean-Marc Le Droff aus dem französischen Brest, der mit Among Noise sein Debütalbum vorlegt. Einige kennen ihn vielleicht als Mitglied von Mon Automatique, wo er hauptsächlich für den Sound verantwortlich ist. Mit Egoprisme liegt der komplette künstlerische Prozess allein in seiner Hand, inklusive Lyrics und Gesang. Die Wechselbeziehung zwischen Bühne und Heimstudio treibt ihn an, hat er in einem Interview offenbart. Schauen wir also, wie sich Le Droff auf Among Noise präsentiert. Weiterlesen

CD: Asira – Efference

Roh und atmosphärisch

CoverHeute mal eine CD-Review zu einer sehr talentierten Post Progressive Black Metal Band aus England, genauer gesagt aus Reading, jener Stadt, in der jährlich das mittlerweile recht bekannte Reading Festival ausgetragen wird. Bisher brachte ich England eher mit für mich irrelevanten Vertretern des Black Metal der Marke Cradle of Filth in Verbindung, die ja nun wirklich kein Black Metal sind. Asira wurde erst 2017 gegründet und agieren seitdem als fünfköpfige Formation mit zwei Gitarristen (Martin Williams, Ethan Bishop), einem Bassisten (Alex Taylor), Drums (Sam Greenland) und dem begnadeten Vocalisten Jack Reynolds. Ihr Debütalbum Efference ist bereits im April 2017 veröffentlicht worden, jedoch begeistert mich das Album noch immer, und ich dachte, ich schreibe ein paar Zeilen darüber. Weiterlesen

CD: Megaherz – Komet

Zeitenwandel

Echt jetzt, 25 Jahre? Wie doch die Zeit vergeht … Seit einem Vierteljahrhundert gehen Megaherz jetzt schon ins Studio und auf Tournee, mit wechselnder Besetzung, aber immer mit diesem besonderen Härtegrad, der auch durch die jeweiligen Frontmänner immer überzeugend rüberkam und -kommt. Am 23.02. haben Alexander „Lex“ Wohnhaas, Christian „X-ti“ Bystron, Werner „Wenz“ Weninger, Christoph „Chris“ Klinke und seit diesem Jahr Tobias Derer am Schlagzeug den Komet aufsteigen lassen. Damit schlagen sie wieder einmal emotional ein und beziehen auch gesellschaftskritisch Stellung. Weiterlesen

CD: Nightwish – Decades

Eine „never ending story“

1000x1000Egal, ob man sich für Symphonic Metal begeistern kann oder nicht: Den Namen Nightwish hat wohl schon jeder mal gehört. Der Startschuss für diese Ausnahmeband fiel 1996, als Bandleader Tuomas Holopainen die ersten Ideen hatte, mit Musik eine Band aufzuziehen. Mehr als 20 Jahre sind inzwischen vergangen, und es wird Zeit für ein Album, das auf die beeindruckende Karriere von Nightwish zurückblicken kann. Weiterlesen

CD: Qntal – VIII-Nachtblume

Die Nachtblume ist erblüht

Qntal 8

Einleitende Worte zu Qntal zu verfassen kommt mir vor wie Eulen nach Athen tragen. Wuchtige Tanzflächenhymnen und romantische Balladen, passt das zusammen? Wer Qntal kennt, bejaht das. Längst haben sie sich den Ruf als eines der magischsten und mystischsten deutschen Musikprojekte erworben. Qntal sind mittelalterliche Melodien mit Electro/Synthie-Sounds, tolle Stimmen, schöne Texte, interessante Charaktere. Sie bestehen seit 1992 und haben seitdem sieben Alben herausgebracht. Das klingt vielleicht nach nicht so viel für 25 Jahre, aber sie widmeten sich in der Zeit ja auch anderen Projekten, vor allem ihrem rein akustischen Ensemble Estampie. Am 9. März 2018 erscheint ihr achtes Album. Knapp vier Jahre musste man warten, bis Michael Popp, Syrah und Mariko das Fan-Herz wieder in Wallung brachten.

Weiterlesen

LP: Dead Astropilots – New Control

Völlig losgelöst

Dead_Astropilots_New_ControlAus dem französischen Lille stammt das Duo Dead Astropilots. Rachel Biggs und Simon Dak teilen sich das Programming der Maschinen, dazu spielt Simon Gitarre, und Rachel übernimmt die meisten Gesangsparts. Nach dem Debüt …And reach Palm Springs von 2012 erscheint nun bei Manic Depression Records nach langer Wartezeit das Nachfolgealbum New Control. Electro Rock Punk Wave heißt es auf der Facebook-Seite der toten Weltraumpiloten, das kann im Grunde genommen alles oder nichts sein. Ich bin also gespannt und tauche in deren musikalischen Kosmos ein. Weiterlesen

CD: Schattenmann – Licht an

Lange Schatten

SCH_LADie Vertreter der Neuen Deutschen Härte haben Zuwachs bekommen: Schattenmann. Die Band besteht aus Frontmann Frank Herzig (ehemals Gitarrist bei Stahlmann), Jan Suk (Gitarre), Luke Shook (Bass) und Nils Kinzig (Drums). Nach der Veröffentlichung einer EP sind sie 2017 auf Tour mit Heldmaschine und Stahlmann gegangen. Nach diesen Konzerten war die Digital Tour EP ausverkauft, mittlerweile gibt es sie zum Download. Heute veröffentlichen sie ihr Debütalbum Licht an. Weiterlesen