Die Sludge-Familie bekommt Zuwachs

Vier Jahre nach ihrer Gründung und deutschlandweiten Gigs veröffentlichen Alligator Rodeo heute ihr Sludge-Debütalbum selbigen Namens. Till Sadlowski (Gesang, Gitarre), Tobias Möller (Bass) und Theo Starke (Schlagzeug) erzählen von menschlichen Abgründen mit ihrem eigenen Sound:

Alligator Rodeo„Ether“ ist hard und heavy, die Gitarrenwand steht, die Stimme geht tief, ganz tief. Eine große Portion Stoner Rock besitzt „Heritage“, stimmlich befinden wir uns eher im Metalbereich. Theo Starke erfüllt auch hier seine Bestimmung und hält seine Bandkollegen im Tempo. Flott geht’s weiter mit „Iso“. Meiner Ansicht nach könnte das ein guter Rocktrack sein, noch dazu bei dem schönen Gitarren-Blues-Anteil, aber die Metal-Stimmlage stört. Im gleichen Tempo und Stil folgt „Time“, wobei sich hier der Sänger besser eingliedert. „Pitiful Man“ ist ein gelungener Sludge-Song, mit einem langen Gitarren-Schlagzeug-Duell. Im gemäßigten Tempo tritt die „Voodoo Lady“ auf, eine Prise Metal, herrliche Gitarrenriffs, das passt. Echos, musikalische Verzerrungen und Spielereien: Mit „Voodoo Doll“ marschiert etwas Großes auf, Kopfkino ist nicht ausgeschlossen.

Hardrock-, Blues- und Doomeinflüsse sind unüberhörbar, das Detmolder Trio versteht diese Mischung gut zu präsentieren. Die metallastigen Gesangsteile kommen zumeist gut bei mir an, aber besonders wirken die ausgewogen rocklastigen Riffs und die damit transportierten Stoner-Rock-Anteile. Alligator Rodeo ist ein guter Start für eine frische, neue Combo am Plattenmarkt, und für jeden Sludge-Fan gilt: reinhören!

:mosch: :mosch: :mosch: :mosch: :mosch2:

Alligator Rodeo: Alligator Rodeo
Deafground Records, Vö.: 28.10.2016
CD 16,95 € / mp3 9,03 €
Amazon

Tracklist:
01 Ether
02 Heritage
03 Iso
04 Time
05 Pitiful Man
06 Voodoo Lady
07 Voodoo Doll

(1021)

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Rodeo haben vor kurzem ihr Debütablum präsentiert. Dieses Jahr werden die Detmolder noch einige Konzerte bestreiten und hoffen darauf, […]

Kommentare sind deaktiviert.