CD: European Ghost – Collection of shadows

Skeletons are dancing

Collection-of-ShadowsAus dem italienischen Bologna stammen European Ghost. Das Trio besteht aus Sänger Christiano Biondo, der auch die Texte schreibt, dem Gitarristen Mario d’Anelli, der sich außerdem mit dem Bassisten Giuseppe Taibi die Synthesizer teilt. Darüber hinaus programmiert dieser die Drum Machine und den charakteristischen Drone Sound der Band. Nach dem Debüt Pale and sick von 2016 haben European Ghost nun das Nachfolgealbum Collection of shadows veröffentlicht.

Gleich zu Beginn fordert „Suspended in the void“ den Hörer, denn hier trifft New-Wave-Atmosphäre auf Post-Punk-Saiteninstrumente, während ich den Gesang eher im Gothic Rock ansiedeln würde. Doch damit nicht genug, denn über allem liegt ein Drone Sound, der schon für das Debüt Pale and sick charakteristisch war. Beim folgenden „Another vision“ wird die Rhythmussequenz verstärkt, und zusammen mit dem Gesang entwickelt sich eine subtile Sogwirkung, die einen kontinuierlich in Collection of shadows hineinzieht. Bei „Dream house“ legt die Drum Machine richtig los und verbreitet, noch verstärkt von dem hallenden Synthie-Sound, ein starkes 80er-Jahre-Flair. Dennoch klingt der Song modern und nicht angestaubt. Vor sich hinplätschernde Glockenspiel-ähnliche Synthie-Klänge dominieren „Skeletons are dancing“, dazu gesellen sich zwischendrin auch noch ein paar Trompetentöne. Vom Gesang her geht die Nummer stark Richtung Merciful Nuns, was ungewöhnlich anmutet und auch ist, aber in der Kombination richtig gut funktioniert. Der Titeltrack „Collection of shadows“ hingegen ist stark Tribal-Drums-orientiert und entwickelt sich zu einer düsteren Elektro-Nummer, die zum Tanzen einlädt.

Ähnlich düster ist „My hibernation“, das aber erwas ruhiger agiert und einen Hybrid aus New und Dark Wave darstellt. Gleichzeitig ist der Drone Sound im Hintergrund vertreten. Ein kalter Schlagzeug-Sound dominiert „Acid man“, treibend und fordernd und mit Nachhall belegt. Der Wechsel in der Stimme von zunächst unterkühlt und eher emotionslos zu einer dramatischen Note passt bestens dazu und sorgt für das gewisse Etwas. „Moderate“ ist ähnlich energetisch angelegt, Dark Wave trifft hier auf Elektro, und die Mischung geht in die Beine. Gleichzeitig fühle ich mich an Malaria erinnert, vielleicht wegen des Rhythmus. Die Einleitung zu „Return“ erinnert mich zwar an „Bela Lugosi’s dead“ von Bauhaus, aber European Ghost entwickeln aus dem Thema ihren ganz eigenen Song, düster und geheimnisvoll und noch verstärkt durch das Drone-Brummen im Hintergrund. Zum Abschluss überrascht „Black ocean“ mit einigen Naturgeräuschen, und Sänger Biondo flüstert zunächst. Daraus entwickelt sich ein ruhiger Dark-Wave-Track mit einfühlsamem Gesang, der fast schon ein bisschen orchestral wirkt. Ähnlich experimentell wie der Beginn endet der Song auch und bildet somit einen perfekten Ausklang für Collection of shadows.

Fazit: European Ghost schrecken nicht vor Experimenten zurück, sondern schielen immer wieder über den Tellerrand. Dadurch ist Collection of shadows ein vielschichtiges und interessantes Album geworden, auf dem es in jedem Song Neues zu entdecken gibt. New Wave, Dark Wave, Cold Wave, Elektro, Post Punk, Gothic – je nach Song fällt die Gewichtung unterschiedlich aus. Dennoch gibt es eine Linie, die alles mieinander verbindet. Im Vergleich zum Vorgänger Pale and sick ist der Drone-Einsatz reduziert worden, was ich persönlich etwas schade finde, weil mich dieser irgendwie hypnotisiert hat. Ein Punktabzug deswegen wäre aber auch irgendwie unfair. Ach egal: Rotwein, Sonnenuntergang und genießen.

Anspieltips: Suspended in the void, Skeletons are dancing, Return

:mosch: :mosch: :mosch: :mosch: :mosch:

European Ghost: Collection of shadows
Unknown Pleasures Records, VÖ: 26.06.2018
CD 13,00 €, MP3 Download 7,00 € erhätlich über Bandcamp
Homepage: https://www.facebook.com/europeanghost
https://europeanghost.it
https://www.facebook.com/UPRlabel/

Tracklist:
Suspended in the void
Another vision
Dream house
Skeletons are dancing
Collection of shadows
My hibernation
Acid man
Moderate
Return
Black ocean

(686)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.