CD: Heimataerde – Aerdenbrand

Der Kreuzzug geht weiterheimataerde_aerdenbrand

Ashlar von Megalon und seine Electro-Templer veröffentlichten Ende September ihr siebtes Album. Bei ihrem ersten Auftritt auf dem WGT 2007 habe ich sie schon einmal live gesehen, es war eine tolle Show. Danach habe ich sie aus den Augen verloren, und nun liegt Heimataerdes neue CD Aerdenbrand vor mir, ich bin gespannt, wie sie heute klingen.

Die Ritter sind auf einem neuen Electro-Kriegszug. „Ein Flammenmeer“ breitet sich vor ihnen aus, das gesprochene Intro und der weibliche Choral (nicht nur in dieser Einführung) untermalen den Track. In der Folge sind immer wieder elektronische Dudelsäcke zu hören, das Tempo verändert sich, die Gitarrenriffs geben ihren passenden Anteil dazu. Joachim Witt wurde als Teilzeit-Ritter angeheuert, sie sind gemeinsam mit „Fühlt die Zeit“ auf der Suche nach Menschlichkeit. „Veritas Domini“ lässt mich das erste Mal wirklich aufhorchen, die orientalischen Klänge (auch bei „Folge mir“), der lateinische Text und die Bläser wirken sehr gut. Zum Tanzen laden einige Titel ein, unter anderem „Die Erde verdreht sich“.

Auf dem elektronischen Kreuzweg von Heimataerde kann zu mittelalterlichen, elektronischen und härteren Klängen getanzt werden. In den Liedtexten geht es um das Sterben, um eine verrohte Welt und den (täglichen) Lebenskampf. Der einmal beschrittene Weg wurde in den letzten Jahren konsequent verfolgt, Veränderungen sind anscheinend nicht vorgesehen, selbst das Duett mit Joachim Witt ist für mich nicht überraschend, die orientalischen Songanteile peppen den Ablauf etwas auf. Aerdenbrand ist sicherlich eine gute Entwicklung für die Heimataerde-Fans, ich langweile mich allerdings etwas, vielleicht fehlt mir auch einfach nur die bildliche Umsetzung wie beim Konzert.

Aerdenbrand erscheint in zwei Varianten: Als Deluxe-Doppel-CD, die die Geschichte der Lieder als episches Hörbuch erzählt, und als 3-CD-Digipak-Longbox – auf 999 Stück limitiert -, die als exklusiven Bonus das erste Live-Album der Band (ein Mitschnitt des Konzertes vom Out of Line Weekender 2015) plus zwei Bonus-Versionen von „Fühl die Zeit“ und ein handnummeriertes Echtheitszertifikat enthält.

:mosch: :mosch: :mosch: :mosch2: :mosch2:

Heimataerde: Title: Aerdenbrand
Out of Line, 30.09.2016
€ 17,99
Amazon

http://www.heimataerde.de/

https://www.facebook.com/HeimataerdeOffiziell/

Tracklist:
1. Ein Flammenmeer
2. Aerdenbrand
3. Fühl die Zeit
4. Und wenn ich sag
5. Veritas Domini
6. Die Erde verdreht sich
7. Hoch hinaus
8. Eintausend Mal
9. Folge mir
10. Hick Hack Hackebeil
11. Dein Herz
12. Freiheit

(1193)