CD: Samavayo – Vatan

Frischer Wind

Samavayo VatanMan könnte aufgrund des Covers von Vatan annehmen, dass uns Samavayo in einen Urwald durchdrungen von psychedelischen Klängen mitnimmt, das stimmt allerdings nicht ganz. Die erfahrene Band (Gründung 2000) mit der wechselvollen Karriere haben sich 2018 vermehrt dem Progressive-/Alternative Rock zugewandt, ihrem gewohnten Stoner Rock geben sie dadurch neue Akzente.

„Prevarication Nation“ nimmt uns tatsächlich in den Urwald mit. Zusammen mit den künstlich erzeugten Geräuschen, dem Bass, den Gitarren und der Handtrommel streifen wir durch’s Dickicht. Zusammen mit dem Gesang wird über sieben Minuten eine dichte und psychedelische Atmosphäre erhalten. Genauso energetisch geht es mit „Vatan“ weiter, könnte man anfangs meinen. Allerdings lassen die persischen Lyrics (ein Gedicht der iranischen Schriftstellerin Simin Behbahani) und die orientalischen Einflüsse in Gesang und Melodie aufhorchen. Das Thema Heimat wird behandelt, die musikalisch ruhigen Phasen wechseln sich mit musikalischen Explosionen ab. Behrang Alavi, Stephan und Andreas Voland spielen sich wieder fast acht Minuten in einen Rausch. Ein großartiger Schlagzeugeinsatz in Zusammenhang mit dem wiederholten „Sirens“ hat eine gute Wirkung, genauso die im Intro eingesetzten Alarmsignale. Zu Beginn von „The hate of thousands“ könnte man ein Instrumental erwarten, allerdings wird man kurze Zeit später eines Besseren belehrt. Einen durchdringenden Part bekommt die Gitarre bei „Marionette“, interessant ist auch der Tempowechsel innerhalb des Songs. Restlos begeistert bin ich von dem Progressive-Rock-Song „Time to die”, „Children of Kobane” plätschert in meinen Ohren mehr so dahin.

Samavayo bewegen sich innerhalb ihres Heavy-, Stoner- und Psychedelic-Stils sicher, mir gefallen aber die vielen Progressive- bzw. Alternative-Rock-Zusätze gut. Die gesangliche Leistung übertreibt nicht, ist aber auch nicht leise, sondern wirkungsvoll gemäßigt dem Bandschema angepasst. Vatan erscheint als erstes Werk der Band bei ihrem neuen Berliner Label Noisolution, die Einschließung von Progressive-/Alternative Rock hat eine positive Wirkung.

Anspieltipp: Prevarication Nation, Time to die

:mosch: :mosch: :mosch: :mosch: :mosch2:

Samavayo: Vatan
Noisolution/Soulfood, 23.11.2018
Bandcamp Vinyl 20 € / CD 14 € / mp3 9 €

Links:
https://www.samavayo.com/

https://de-de.facebook.com/samavayo/app/204974879526524/

(172)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.