Film: Smallfoot – Ein eisigartiges Abenteuer

Irrungen und Wirrungen im Eis

SmallfootMigo ist ein junger, ehrlicher und liebenswerter Yeti mit einer großen Zukunft im Dorf: Er soll seines Vaters Stelle einnehmen und täglich die Bewohner mit einem großen Gong wecken. Dabei wird er mit dem Kopf voran weit in die Luft geschleudert, und mit ebendiesem Kopf bringt er den Gong zum Erklingen – wenn er nicht auf den Fels drum herum trifft. Er muss noch etwas üben, bei einem der danebengegangenen Flüge driftet er weit ab, und dabei sieht er ein Wesen, an dessen Existenz er eigentlich nicht zu glauben wagte: einen Menschen, einen Smallfoot!

Im Dorf erzählt er aufgeregt davon, doch der Dorfälteste und Chef der Gemeinschaft glaubt ihm nicht und möchte auch nicht, dass davon gesprochen wird. Migo wird aus der Gemeinschaft ausgeschlossen, solange, bis er die Wahrheit spricht. Aber er hat doch die Wahrheit gesagt!? Da gibt es eigentlich nur eins: den Smallfoot suchen und als Beweis mitbringen. Damit beginnt eine große Reise, in der er Abenteuerliches erlebt, wahre Freundschaft erfährt und nicht nur sein Leben und seine Welt total umgekrempelt wird, sondern auch das des Menschen – und dessen Welt.

Eine interessante Geschichte, schön gezeichnete Charaktere, perfekte Animation und zwischendrin Gesangseinlagen, die schon fast Musical-Charakter haben: ein perfekter Spaß für Jung und Alt für die Weihnachtsferien. Wie das Zusammenspiel von völlig verschiedenen Rassen und Kulturen so funktionieren kann, wenn wir Vorurteile über Bord werfen: warum immer nur im Fantasy-Film, warum nicht in der Realität? Darüber sollten wir alle nachdenken. Ich zumindest musste wieder einmal weinen am Ende, und das bedeutet: meine uneingeschränkte Anschau-Empfehlung!

:popcorn: :popcorn: :popcorn: :popcorn: :popcorn:

Smallfoot – Ein eisigartiges Abenteuer
Genre: Animation, Abenteuer
Von: Karey Kirkpatrick, Jason A. Reisig
Produktionsland: USA
Start in Deutschland: 11.10.2018, 1 Std. 37 Min.
In der deutschen Synchronisation mit den Stimmen von Kostja Ullmann, Aylin Tezel, Luise Befort u.v.m.

 

(222)