Interview mit Holly zum 20. Bühnenjubiläum von Letzte Instanz

Am 13.10.2018 findet in Dresden im Alten Schlachthof eine große Geburtstagsparty statt. Die Letzte Instanz feiert ihr 20-jähriges Bestehen und lädt neben zahlreichen Künstlern auch die Fans zu diesem illustren Event ein. Sänger Holly hat sich vorab unseren neugierigen Fragen gestellt.

Instanz II

20-jähriges Band-Jubiläum – hättest du das gedacht?
Ich bin eigentlich nicht der Mensch, der sich fragt, was wäre wenn und aber und überhaupt, hätte hätte Fahrradkette. Ich lebe mit jedem Schritt, der natürlich manchmal auch in die falsche Richtungoder über Umwege führen kann. Dennoch stehen wir heute hier. An diesem Punkt. Unter anderen Umständen stünden wir wohlmöglich nicht hier. Aber das ist nicht wichtig.

Welche Gäste werden neben Lord of the Lost und Zeraphine zu Gast sein?
Da kommen schon einige (breites Grinsen).
Unter anderem mein Vorgänger Sebastian Lohse sowie Holger Lieberenz alias holly d. Dann beehren uns noch Albi vInstanz IIIon Fiddlers Green, Thomas Lindner von Schandmaul, Ally the fiddle, Johanna von Delva und so weiter und so fort. Das wird eine ordentliche Sause.

Am Sonntag (14.10.) findet ein Fantreffen statt, da habt ihr euch ein straffes Programm vorgenommen. Was erwartet die Fans?
Das wissen wir selbst nicht so genau, denn das Fantreffen organisiert der Fanclub. Vielleicht kann euch Anna Ruhland da mehr Auskunft geben?
(Anm. d. Redaktion: Das Fantreffen findet exklusiv für den Fanclub der Letzten Instanz „Wir sind eins“ statt. Weitere Informationen hierzu findet ihr unter der Website – oder ihr schreibt direkt eine E-Mail an: fanclub@letzte-instanz.de)

Fühlst du dich angesichts dieser langen Zeit manchmal schon alt? Was tust du, um jung zu bleiben?
Auch damit beschäftige ich mich nicht. Jeder Tag bringt neue Wunder und Möglichkeiten. Man kann jeden Tag neu beginnen, gewinnen oder verlieren. Auch die zurückgebliebene Zeit ist Gewinn und Verlust gleichermaßen. Ich ziehe es vor, im Jetzt zu leben und zu versuchen, Weichen für das Morgen zu stellen. Ob diese richtig gestellt wurden, also auf geradem Weg oder Umweg zu einem Ziel führen oder komplett am Ziel vorbei, das kann ich erst übermorgen sagen. Mit dem eigenen Alter hat das aber am wenigsten zu tun.

 instanz IV

Wie lange willst du noch auf der Bühne stehen?
Die Berufungen des Sängers, Komponisten, Texters und Erzählers sind zeitlos, und ich werde sie bis zum Umfallen zelebrieren.

Mit welchen Künstlern wollt ihr unbedingt noch arbeiten?
Da laufen einem im Laufe des eigenen Künstlerlebens schon einige über den Weg. Mit vielen ergibt sich eine Zusammenarbeit fast von selbst. Mit anderen dauert es etwas länger oder bleibt einfach ein Traum, zumal jeder von uns auch mit anderen Künstlern oder Kunstformen arbeiten möchte.

Was war euer absolutes Highlight?
Das war die Unplugged-Kirchentour 2008 sowie das 15-jährige Jubiläum. Beides wird am 13.10. getoppt werden.

Gibt es irgendetwas, das du in 20 Jahren noch nie gefragt wurdest?
Ja. „Gibt es irgendetwas, das du in 20 Jahren noch nie gefragt wurdest?“

Welches Konzert hast du zuletzt privat besucht – und wie war‘s?
Das war das Weihnachtskonzert von Corvus Corax und es war sehr schön.

 

instanz

 

Ein paar abschließende Worte:
Danke für euren Support!

Save the date:

Letzte Instanz

13.10.2018, Beginn: 19 Uhr

Alter Schlachthof, Dresden

 

(Die Fotos wurden uns von Absolut Promotion zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür.)

(3678)