Kultur: Fluxus und Dada: Neues Street Art Projekt von WON ABC – SWM Umspannwerk, München-Giesing

  Sind wir denn nicht alle ein bisschen Dada?

won2

Der Freistaat Bayern hatte seinen 100sten Geburtstag. Zu diesem Anlass gibt es eine stadtweite Veranstaltungsreihe namens „1918 | 2018. Was ist Demokratie?“. Das Veranstaltungsprogramm ist dick wie ein Taschenbuch mit Hunderten von Veranstaltungsterminen und -orten. Der Graffiti- und Urban-Art-Künstler Won ABC gestaltete in Giesing, Zehentbauernstraße 8, an der Nordfassade des SWM Umspannwerks eine Hommage an Robin Page aka Bluebeard, auf der Wand gegenüber entsteht ein Kurt-Eisner-Mural, das noch weitere Revolutionär*innen wie Sarah Sonja Lerch oder Erich Mühsam würdigt.

Hier wurde nach beginnenden Arbeiten eine Winterpause gemacht, bald geht es weiter.

won4

Bluebeard hingegen ist fertig. Warum Bluebeard? Der Graffiti-Künstler WON ABC (geboren 1967 in Weiden in der Oberpfalz) ist einer der wenigen in der Szene, die eine Kunstakademie absolviert haben. Er wurde in der Meisterklasse des legendär blaubärtigen Fluxus-Künstlers und Kunstprofessors Robin Page an der Akademie der Bildenden Künste in München aufgenommen. Ironischerweise war das Thema von WONs Diplomarbeit seine Polizeikorrespondenz aus den Jahren davor, denn auch er wurde, bevor er berühmt wurde, erst einmal von der Graffiti-Polizei gejagt.
Robin Page (geboren 1932 in London, gestorben 2015) war ein britischer Konzeptkünstler und ein Vertreter der Fluxus-Bewegung. Was ist Fluxus? Eine Kunstrichtung, bei der es nicht auf das Kunstwerk ankommt, sondern auf die schöpferische Idee. Der Begriff wurde in den 1960er Jahren bekannt und ist nach Dada oder Dadaismus (eine künstlerische Bewegung, bei der traditionelle Kunstformen satirisch und übertrieben verwendet wurden) ein erneuter Angriff auf das Kunstwerk im herkömmlichen Sinn. Robin Page war einer der prägenden Künstler dieser Richtung.

Es lohnt sich das Mural an der Tegernseer Landstraße oben in Giesing anzuschauen.

won3

Ebenso irgendwann mal wieder vorbeizusehen, wie es mit Kurt Eisner und seinen Revoluzzer-Kolleg*innen an der Wand um die Ecke weiter geht.

Update (20.3.19)

won5

WON ABC macht aktuell weiter:
Man kann schon Kurt Eisner erkennen, nicht nur als Porträt sondern auch symbolisch, und Sarah Lerch, die bei Kundgebungen meist direkt nach Kurt Eisner sprach. Ein wunderschönes Porträt von ihr, und die rosafarbenen Friedenstauben drum herum: schön.
Wer jetzt schnell ist, kann WON ABC live auf seinem Kran beim Arbeiten beobachten.

WON ABC
Fluxus und Dada – Kurt Eisner Mural
SWM Umspannwerk
Zehentbauernstraße 8
München-Giesing
ab 14.11.2018

www.wonabc.com

(976)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.