Licht statt Böller

kugeln1

In diesem Jahr wurde uns schon viel Freude genommen. Konzerte fielen aus, Lesungen, Theaterveranstaltungen, Kneipen mussten schließen, das Sommertolllwood und die Wiesn fanden nicht statt, aber dass es nicht einmal Weihnachtsmärkte, Glühweinduft und Kerzenlichtermeere geben würde … wer hätte das Anfangs des Jahres gedacht.

Darum ist es umso schöner, dass nun, während dieses erneuten coronabedingten Lockdowns, ein bisschen Licht in unsere durch die trüben Gedanken so düstere Stadt kommt. Im Kunstareal gibt es die Lichtaktion „Das Kunstareal verbindet“.

Es sollte eigentlich eine Aufforderung werden, in die Museen zu gehen. Da das aber derzeit nicht möglich ist, wurden eben die schönen Inhalte der Museen nach außen projiziert, damit der Spaziergänger Lust bekommt und Vorfreude darauf, wenn wieder alles geöffnet hat. Die Lichtaktion der Landeshauptstadt München lädt bis zum 14. Februar 2021 zu einem kulturellen Abendspaziergang ein.

pinakothek2

Man kann zwischen Königsplatz und den Pinakotheken spazieren, über die Projektionen und Objekte sinnieren oder sich einfach an den bunten Farben und Formen in der Dunkelheit erfreuen. Es gibt Videoprojektionen von Kunstwerken an den Gebäuden, leuchtende Kugeln, Lichtstrahlen und einen Lichterwald.

königsplatz1

Die Künstlerin Betty Mü und ihr Team stehen im Mittelpunkt der Lichtaktion. Ihre Videoinstallation „Inside | Out“ macht an den Wänden der Museen das gesamte Kunstareal sichtbar. Aber auch Lichtstrahlen verbinden die Dächer der Gebäude, 18 leuchtende Kugeln vor der Alten Pinakothek symbolisieren die 18 Museen des Kunstareals, ein Lichtwald lädt dazu ein, durch ihn hindurch zu bummeln.

wald

Im Januar 2021 soll noch etwas Tolles folgen: Die Installation „Blick | Wechsel“ von Betty Mü an der Alten Pinakothek. Ausschnitte von alten Gemälden sollen dann auf uns hinabschauen. Die Kunst sozusagen stellt uns die Frage: „Wollt Ihr uns nicht nach dem Lockdown mal wieder persönlich besuchen?“
Nichts lieber als das!

lageplan-lichtaktion

Lichtaktion „Das Kunstareal verbindet“
Wo: Im Kunstareal zwischen Königsplatz und den Pinakotheken
Wann: Von 4. Dezember 2020 bis 14. Februar 2021, täglich von 16:30 Uhr bis 22 Uhr
Von wem: Von der Videokünstlerin Betty Mü und ihrem Team von „We are Video“ Raphael Kurig und Christian Gasteiger mit den Gastkünstlern Yul Zeser und Helmut Eding, unterstützt vom Referat für Arbeit und Wirtschaft (Projektleitung) und dem Team Veranstaltungstechnik des Kulturreferats

https://kunstareal.de/lichtaktion

www.einfach-muenchen.de/lichtaktion

Instagram: #lichtaktionkunstareal

(684)