Katharina Nuttall – „Lethe“

Katharina Nuttall, gebürtige Norwegerin mit englischem Vater und Wohnsitz in Stockholm, komponiert Film- und Theatermusik, ist Produzentin (zum Beispiel von Ane Brun) und selbst auch Musikerin. Ihr letztes Soloalbum Turn me on ist bereits aus dem Jahr 2011, umso schöner ist jetzt ihr neuer Song „Lethe“ als Vorgeschmack auf das neue Album The garden, das nächstes Jahr beim schwedischen Label Novoton Records erscheinen wird. „Lethe“ ist ein faszinierendes, vielschichtiges Stück Dark-Indie-Pop-Musik, bei dem Katharina Nuttalls warme Stimme mal dominiert, mal mit den Instrumenten zu einer düsterschönen Melange verschmilzt. Ein betörender Ohrwurm, an dem unter anderem Christian Berg von Kite  mitgewirkt hat!

Bandcamp                    Facebook

Rue Oberkampf – „Negativraum“

Nach dem wunderbaren Album Christophe-Philippe gibt es seit 19. November neuen Stoff von Rue Oberkampf. Mit „Negativraum“ und dem dazugehörigen extrem sehenswerten Video geben Julia, Michael und Damien ihren Kommentar zu unserer auf einmal so anderen Realität und Zukunft ab. Die limitierte Single, die bei ant-zen erschienen ist, war in kürzester Zeit ausverkauft, ein toller Erfolg für das bayrische Trio. Digital ist „Negativraum“ jetzt erhältlich, zum Beispiel hier über die Bandcamp-Seite von ant-zen. Dark Synth vom Feinsten, zum Tanzen, Nachdenken, Träumen!

Bandcamp                    Facebook

AvantGardeSweden – „I am a saint“

Demnächst wird es neues Synthpop-Material von AvantGardeSweden geben. Sie planen eine Reihe limitierter und nummerierter EPs zu veröffentlichen, die erste wird „AGS1“ heißen. In Eigenregie ist dazu ihr neues Video entstanden.

Facebook

DARK – „Gothic love“

Neue Darkwave-Klänge!  Mit „Gothic love“ präsentiert  DARK die  5. Single mit einem Video und kündigt gleichzeitig Nightmare  an – eine Zusammenstellung der bisherigen 5 Tracks, die am 24. Dezember als Tape bei Young & Cold Records veröffentlicht wird. Wir haben dort schon mal reingehört – hier geht es zu unserer Rezension. Das Debüt-Album ist für Sommer 2021 geplant – wir sind gespannt!

 Mit „Gothic love“ bringt DARK seine Bewunderung und Dankbarkeit für die Gothic-Szene zum Ausdruck. Der Song ist …“ein symbolischer Ausdruck meiner Gefühle gegenüber der gotischen Kultur. Seine einfühlsamen, integrativen und aufgeschlossenen Werte inspirieren mich immer wieder. Weit über meine Musik hinaus“.

Bandcamp                     Facebook

Moon Shot – „Big Bang“

„Big Bang“ ist die Essenz der Vergangenheit und eine Aussage für die Zukunft der neuen Rocker namens Moon Shot. Sie präsentieren sich als Rockband des 21. Jahrhunderts, die mit einem Cocktail aus verschiedenen Erfahrungen großes erreichen wollen – ohne Kompromisse.

Webseite                   Facebook

(1059)