The Monotrones – Return of a cowboy

the-monotronesThe Monotrones stammen aus Dresden und setzen Dub- und Reggae-Sound mit minimalster Elektronik um und erschaffen so etwas für uns völlig Neues, weil man auch Einflüsse aus Punk und New Wave ausmachen kann. Die Musik von Stephan Rendke und Hans Kirschner klingt, als hätten Sigue Sigue Sputnik und Devo zusammen heftig gekifft. Man könnte das auch Kraftwerk-Reggae nennen.

Return of a cowboy auf Youtube anhören

The Monotrones auf Facebook

The Monotrones auf Bandcamp

Las Eras – Austral (EP)

Austral ist die zweite Veröffentlichung des argentinischen Trios aus Buenos Aires. Agustin Sperlee (Bass, Synth), Sofia Castro (Gesang, Synth) und Lucas Loto (Synth, Gesang) spielen „diese Art Musik“…die sofort in den Bann zieht und nicht mehr aus dem Ohr geht. Alle vier Tracks der EP sind fantastisch! „Frio“ entpuppt sich gleich beim ersten Hördurchgang als besondere Perle – ein tranceartiger Synthwave-Song mit Post Punk-Flair. Sofias Gesang vereint berauschende Monotonie und Sinnlichkeit, ergänzt perfekt die frostig pulsierenden Synthis und kleidet diese in eine herrlich dunkle, sehr tanzbare Atmosphäre.

 

Las Eras auf Bandcamp

Las Eras auf Instagram

Audrey Horne – „Redemption Blues“

Audrey Horne kehrt mit einer Live-Version von „Redemption Blues“ zurück, dazu fehlen darf natürlich auch nicht ein Live-Album, in diesem Fall Waiting for the Night (Vö. 28.02.2020). Leidenschaftlicher, zeitloser, Hard Rock ist die beste Beschreibung für einen mitreißenden Track wie diesen. Treibende Riffs und eine bemerkenswerte resonante Live-Atmosphäre konnten wir auch schon persönlich erleben (hier entlang zur Review).

Audrey Horne auf Facebook

Audrey Horne auf Bandcamp

 

 

(316)