,

Musik-Tipp der Woche

Bestial Mouths – „INSHROUDSS“

bestial-mouthBestial Mouths sind schon seit 2006 aktiv -ursprünglich als Duo – heute als Solo-Projekt von Sängerin Lynette Cerezo. Ihr faszinierender Sound sind großartige, dunkle Electro-Klänge zwischen Industrial-, Darkwave- und Tribal. „INSHROUDSS“ ist die Lead-Single der gleichnamigen EP, die am 1. November über Rune & Ruin Records veröffentlicht wird -ein Plattenlabel, das Lynette Cerezo zusammen mit Zoe Zanias gegründet hat. Mit „INSHROUDSS“ betreten wir einen dunklen und mystischen Klangraum, der durch die melodisch pochenden Rhythmen und Lynettes grandioser Stimme hypnotisch wirkt!  Passend zu den fesselnden Klängen wurde ein Musikvideo veröffentlicht, das den einzigartigen Sound und die visuelle Kunst von Bestial Mouths perfekt vereint.

„INSHROUDSS“ auf Youtube

Bestial Mouths auf Bandcamp

Bestial Mouths auf Facebook

ANA – Faux 

Ana2ANA ist das brandneue Projekt von Annelise Morel. Die in Paris lebende Synthwave-Künstlerin hat bisher zwei EP´s mit ihrem Electro-Projekt Sierra veröffentlicht (hier entlang zum Musik-Tipp) – tanzbare, pulsierende Klänge, die in dunkle, graue elektronische Welten entführen. Ihr neues Projekt ANA und die Songs dazu sind in Zusammenarbeit mit The Toxic Avenger entstanden. Faux (VÖ. 25.10.19 bei Enchanté Records) enthält vier französischsprachige elektronische Tracks aus zarter Elektronik und wunderschönen, nachdenklichen Melodien mit großer emotionaler Tiefe – ein großartiges Debüt und eine melancholische Reise, die sich auf jeden Fall lohnt – mit perfekt einhüllenden Klängen, die ihr unbedingt genießen solltet. 

„L’autre rive“ auf Youtube anhören

ANA auf Facebook

Figure Section – „Spectre“

figure-SectionIm März haben uns Figure Section mit ihrer Debütsingle „Teutonic knights“ einen melodischen Coldwave-Song beschert, der lange im Ohr bleibt. Das in Brüssel lebende Duo spielt tanzbare Electro-Klänge und kombiniert diese mit dem melancholisch distanzierten Gesang von Olivia Carrère.  Anfang Oktober wurde die Debüt-EP Spectre, die insgesamt drei Songs enthältauf dem Label aufnahme + wiedergabe veröffentlicht.  „Spectre“ ist der Titeltrack der EP und gefällt uns besonders gut – ein dunkel schillernder Track und ein weiteres köstliches Stück elektronischer und tanzbarer Glückseligkeit.

„Spectre“ auf Bandcamp

Figure Section auf Facebook

Caput Medusae – „Angerona“

Unsere Band der Woche (hier entlang) Caput Medusae – das sind Tina Mar (Gitarre, Bass, Gesang) und Stefan Scott (Gesang, Keybord) aus München und Newcomer im Synth-/Darkwave-Bereich. Mit „Angerona“ haben sie ihren musikalischen Reigen eröffnet, dem wir uns nicht entziehen können. Ein wunderbarer Ohrwurm, der sich hartnäckig in den Gehörgängen festsetzt  – macht Freude auf hoffentlich viele weitere Veröffentlichungen des Duos.

Caput Medusae auf Facebook

 

 

(428)

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Mit ihrem Projekt Sierra hat die in Paris lebende Synthwave-Künstlerin Annelise Morel bisher zwei EPs veröffentlicht, zuletzt das großartige Album Gone mit pulsierenden und tanzbaren Dark-Synth-Songs, die süchtig machen. Mit ihrer Musik erschafft Sierra vielschichtige Klänge zwischen minimalistischer Getragenheit und rhythmischer Aufregung, die in dunkle elektronische Welten entführen. Vor kurzem hat die Künstlerin mit ANA ein neues Sideproject gestartet und ihre Debüt-EP Faux veröffentlicht (hier zum Musik-Tipp). […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.