News: Bücherreihe „Highlander-Saga“ von Diana Gabaldon wird verfilmt

Autorin Diana Gabaldon / Bild: www.dianagabaldon.com

Diana Gabaldon / Bild: www.dianagabaldon.com

Für alle Fans der sogenannten „Highlander-Saga“ von Diana Gabaldon gibt es gute Neuigkeiten: Die Autorin hat, nach vagen Andeutungen im Februar 2012, endgültig im Juli 2012 auf Ihrer Facebook-Seite bestätigt, dass das erste Buch der Reihe, Outlander (ca. 900 Seiten, Erscheinungsjahr 1991, dt.: Feuer und Stein, 1995), als TV-Serie verfilmt wird. Jüngst wurden die ersten Schauspieler bekanntgegeben.

Insgesamt gibt es von Gabaldon aus der „Highlander-Reihe“ bisher sieben Bücher, die im Zeitraum 1991 bis 2009 erschienen sind. Ein weiterer, achter Band wird im März 2014 auf Englisch veröffentlicht. Die bisher erschienenen Bücher haben sich weit über 20 Millionen Mal verkauft.

Serien-Autor Ronald D. Moore (bekannt zum Beispiel durch Battlestar Galactica, Star Trek) erarbeitet mit der Autorin das Konzept für die Verfilmung, das in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Television und der Mediengruppe starz mit dem dazugehörigen, gleichnamigen US-amerikanischen Fernsehsender realisiert wird. Unter anderem ist dieser bekannt durch die Ausstrahlung von Die Säulen der Erde, Torchwood und Spartacus. Die erste Staffel der Serie soll 16 Folgen beinhalten, die in und um den schottischen Ort Cumbernauld (zwischen Glasgow und Edinburgh) voraussichtlich ab Herbst 2013 gedreht werden.

Die Serie handelt, entsprechend der Bücher, von der englischen Krankenschwester Claire Randall, die im Jahr 1945 lebt. Bei einer Reise mit Ihrem Ehemann und Historiker Frank Randall nach Schottland gerät Claire in einen magischen Steinkreis, wodurch sie zurück durch die Zeit in das Jahr 1743 reist. Kurz vor den Jakobiten-Aufständen und der Schlacht zu Culloden ist Schottland zu dieser Zeit in großem Aufruhr. Ohne Orientierung und in größter Not trifft sie auf ihren künftigen Mann James Alexander Malcom McKenzie Fraser („Jamie“ Fraser), der Teil einer Gruppe schottischer Rebellen ist, die sich einen erbitterten Kampf mit den englischen Truppen, den sog. „Rotröcken“, liefert.

Die Herkunft der englischen Frau aus dem 20. Jahrhundert ist den Schotten ein Rätsel, da sie sich aber als Französin ausgibt und in größter Not befindet, beschließen die Schotten, sie trotz des Verdachts, sie sei womöglich eine Spionin, nicht den Fängen des Rotrocks Jack Randall zu überlassen. Um ihre Loyalität auf die Probe zu stellen und ihr die Auslieferung an die Engländer zu ersparen, ist sie zur Heirat mit Jamie Fraser gezwungen. Nach und nach verliebt sie sich in den Rebellen und versucht, die schlimmsten Folgen der Aufstände zu verhindern: Denn sie weiß aus den Geschichtsbüchern, dass die Schotten aus dieser Rebellion nicht als Sieger hervorgehen werden.

Unter den Schauspielern finden sich bekannte, aber auch unbekannte Gesichter: Die Rolle des Clanoberhaupts der McKenzies, Column McKenzie, wurde mit Schauspieler Gary Lewis besetzt, bekannt unter anderem durch Walhalla Rising in der Rolle des Kare, oder durch Gangs of New York in der Rolle des McGloin. Sein Bruder Dougal McKenzie wurde mit Graham McTavish, unter anderem bekannt aus Der Hobbit als Zwerg Dwalin und in Nebenrollen bei Fernsehserien wie Lost, Rom und 24, besetzt.

 

Bild: www.facebook.com/outlandertvseries.starz

Bild: www.facebook.com/outlandertvseries.starz

Bild : www.facebook.com/outlandertvseries.starz

 

Nebst den Schauspielern Stephen Walters (Angus Mhor), Annette Badland (Mrs. Fitzgibbons) und Duncan Lacroix (Murtagh Fitzgibbons Fraser) wurden auch die drei Hauptcharaktäre bekanntgegeben:

Der Schauspieler Tobias Menzies, unter anderem bekannt als Marcus Junius Brutus in der Serie Rom oder als Edmure Tully in Game of Thrones, übernimmt die Rolle des Jack “BlackJack” Randall (1743) und passenderweise auch die Rolle seines Nachkommen Frank Randall (1945), der ihm – laut der Bücher – wie aus dem Gesicht geschnitten sei.

 

Bild: www.facebook.com/outlandertvseries.starz

Tobias Menzies / Bild: www.facebook.com/outlandertvseries.starz

 

Die Rolle des jungen Highlander-Rebellen und Hauptakteurs Jamie Fraser wurde selbstverständlich mit einem gebürtigen Schotten besetzt: Sam Heughan. Der relativ unbekannte 33-jährige Schauspieler entspricht laut Gabaldon genau dem Bild, das sie von Jamie hatte, als sie die Romane schrieb, „die Haare wird er sich natürlich noch rot färben“, so die Autorin.

 

Bild: www.facebook.com/outlandertvseries.starz

Sam Heughan / Bild: www.facebook.com/outlandertvseries.starz

 

Am 11. September wurde auch die Besetzung der weiblichen Hauptrolle bekannt gegeben: Claire Randall/Fraser wird von der irischen Schauspielerin Caitriona Balfe verkörpert. Die ebenfalls noch relativ unbekannte Schauspielerin überzeugte Diana Gabaldon gleich auf den ersten Blick mit ihrem Casting-Video: „In dem Moment als Caitriona Balfe auf dem Bildschirm erschien, habe ich mich aufgerichtet und sagte ‚Das ist sie!‘“ (Original-Zitat: „The moment Caitriona Balfe came on screen, I sat up straight and said, ‘There she is!’“– Diana Gabaldon)

 

Caitriona Balfe / Bild: www.facebook.com/outlandertvseries.starz

Caitriona Balfe / Bild: www.facebook.com/outlandertvseries.starz

 

Quellenangabe und Links:

“Outlander” Serie Online
Facebook: www.facebook.com/outlandertvseries.starz
Twitter: @Outlander_Starz

Diana Gabaldon
Facebook: https://www.facebook.com/AuthorDianaGabaldon
Homepage: www.dianagabaldon.com

Ronald D. Moore
https://www.facebook.com/writerRonDMoore

(3595)

4 Antworten
  1. Barbara Schnell
    Barbara Schnell says:

    Hi,

    vielleicht lest Ihr einfach Dianas deutsche Website, da sind seit der ersten Ankündigung durch Ron Moore im Juli 2012 sämtliche News zur TV-Adaption (und natürlich auch zu den laufenden Buchprojekten) gesammelt :-)

    Gruß
    Barbara Schnell
    http://www.dgabaldon.de (DAS ist tatsächlich die von Diana mit betreute offizielle deutsche Version ihrer eigenen Website, die auch über das Deutschland-Fähnchen auf http://www.dianagabaldon.com zu erreichen ist)

  2. Barbara Schnell
    Barbara Schnell says:

    Sorry, noch eine kleine Korrektur: Band acht der „Highland Saga“ (nicht „Highlander-Saga) trägt den Titel „Ein Schatten von Verrat und Liebe“, erscheint in Deutschland im Februar 2014 und ist NICHT der letzte Band der Serie.

Kommentare sind deaktiviert.