Nach der Ankündigung ihres neuen Albums Imposter haben Dave Gahan & Soulsavers letzte Woche die erste Single „Metal Heart“ veröffentlicht. „Metal Heart“, geschrieben von Chan Marshall (CatPower) und erstmals 1998 veröffentlicht, wurde am 8. Oktober veröffentlicht.

Imposter nimmt die Zuhörer mit auf eine persönliche Reise von zwölf sorgfältig ausgewählten, neu interpretierten Songs aus verschiedenen Genres und Zeiträumen, darunter eine Auswahl von Neil Young, Bob Dylan, PJ Harvey, Charlie Chaplin, Cat Power und Mark Lanegan. Man würde dem Album aber Unrecht tun, Imposter als Coveralbum zu bezeichnen. Vielmehr ist Imposter eine Darstellung von Songs, die Dave Gahan & Soulsavers gehört, studiert, absorbiert und zu neuem Leben erweckt haben. Alle Songs haben eine tiefere Bedeutung für Dave und machen Imposter zu einem Spiegelbild seines Lebens – eine Geschichte, die von anderen erzählt, aber mit seiner eigenen, unverwechselbaren Stimme gesungen wird.

„Wenn ich den Stimmen und Liedern anderer Leute zuhöre – vor allem der Art und Weise, wie sie sie singen und die Worte interpretieren – fühle ich mich zu Hause“, gesteht Dave Gahan. „Ich identifiziere mich damit. Das tröstet mich mehr als alles andere. Es gibt keinen einzigen Song eines Künstlers auf der Platte, der mich nicht berührt hat.“ Und er fügt hinzu: „Ich weiß, dass wir etwas Besonderes geschaffen haben, und ich hoffe, dass andere Leute dies spüren und es sie auf eine kleine Art von Reise mitnimmt – vor allem Menschen, die Musik lieben, und das schon seit Jahren.“

Die Aufnahmen zu Imposter haben im November 2019 live mit zehnköpfiger Band im berühmten Shangri-La Recording Studio in Malibu, Kalifornien, stattgefunden. Dies ermöglichte nicht nur eine intimere Zusammenarbeit als bei früheren Dave Gahan & Soulsavers-Projekten, sondern ließ sie die Atmosphäre wirklich aufsaugen und den Tracks einen anderen Geist einhauchen. In einem Interview mit Podcaster und Medienpersönlichkeit Chris Black bemerkte Dave: „Dies war das erste Mal, dass wir alle an einem Ort waren. Es war auch irgendwie ein Glücksmoment … Jeden Tag in Shangri-La anzukommen, war magisch. Wir tranken Kaffee, gingen hinein und arbeiteten.“

Nach ihrer von der Kritik gefeierten Veröffentlichung Angels & Ghosts aus dem Jahr 2015 und ihrer ersten Veröffentlichung, The Light the Dead See von 2012, ist Imposter das dritte Album der Kollaborateure. Das Album wird am 12. November weltweit digital, als auch auf physischen Formaten (Vinyl und CD) über Columbia Records veröffentlicht.

http://davegahan.com/
https://twitter.com/theimposter
https://www.instagram.com/theimposter/

Weitere Informationen und Updates zum Album auf www.DaveGahan.com und Instagram.com/theimposter

Fotocredit Spencer Ostrander and Joe Magowan

Imposter Tracklist:
The dark end of the Street
Strange religion
Lilac wine
I held my baby last night
A man needs a maid
Metal heart
Shut me down
Where my love lies asleep
Smile
The desperate kingdom of love
Not dark yet
Always on my mind

(Quelle: Another Dimension)

(606)