News: Dimmu Borgir enthüllen Titel, Artwork und VÖ-Datum ihres ersten Albums seit 7 Jahren

Über sieben Jahre war Grabesstille eingekehrt in der Klanggruft von Dimmu Borgir, der größten Black-Metal-Schmiede des Planeten, und Kräfte wurden gesammelt, um nun pünktlich zum 25-jährigen Bandjubiläum mit einem Teufelswerk zurückzukehren, das im wahrsten Sinne des Wortes zeitlos ist – Eonian.

Der Songwriter-Kern von Dimmu Borgir besteht weiterhin aus der infernalen Stimmkraft Shagrath sowie den Saitenhexern Silenoz und Galder, doch auch andere vertraute Gesichter stießen im Studio dazu – so sind Schlagzeuger Daray und Keyboarder Gerlioz ebenfalls weiterhin an Bord, und auch der norwegische Jazzkomponist Gaute Storaas half erneut bei den Chorarrangements, die die Band gemeinsam mit dem Schola Cantrum Chor umsetzte. Das in liebevollem Detail gestaltete Coverartwork stammt aus der Feder von Zbigniew M. Bielak (Ghost, Behemoth, Mayhem).

Das zehnte Studiowerk der Norweger sieht am 4. Mai das Licht der Welt und folgt thematisch einem philosophischen Konzept, das sich mit der Illusion von Zeit auseinandersetzt:
„Zeit kann nicht definiert werden, wenn wir uns dem Konstrukt nicht nähern, an das wir gewöhnt sind – sie ist eine reine Illusion“, erklärt Gitarrist Silenoz. „Es gibt nur ein ‚ewiges Jetzt‘, auf das der Albumtitel hindeutet. Wenn wir zwischen den sichtbaren und unsichtbaren Welten reisen, hört die Wahrnehmung der Zeit auf zu existieren, sie hat keinerlei Funktion mehr. Unsere mentale Energie ist die Fackel und unser Kompass auf dieser Reise – und wenn wir unseren eigenen Schleier der Wahrnehmung vor unserem Auge zerreißen, sind wir in der Lage, alles hinter uns zu lassen und in neue Welten vorzudringen.“

Sänger Shagrath fügt hinzu: „Eonian spielt auf die Illusion der Zeit an, alles was ist und stets sein wird. Außerdem steht es für das 25-jährige Bandjubiläum, sodass wir mit diesem Album unserer eigenen Vergangenheit Tribut zollen und ebenso auch der allgemeinen norwegischen Black-Metal-Geschichte.“

Am 23. Februar erscheint die erste neue Single „Interdimensional summit“ und wird in digitaler Form sowie der Veröffentlichung als 7“ Vinyl-EP einen ersten Eindruck vom neuen Album bieten.

Aktuell könnt Ihr die EP hier vorbestellen, der Vorverkauf für das Album startet am Releasetag von „Interdimensional Summit“, dem 23. Februar: http://nblast.de/DimmuBorgirSummit

Außerdem haben Dimmu Borgir bereits die folgenden Festivalshows für 2018 angekündigt:
22. – 24.06. F Clisson – Hellfest
05. – 07.07. E Barcelona – Rock Fest
02. – 04.08. D Wacken – Wacken Open Air
16. – 18.08. N Horten – Midgardsblot Metalfestival

Weitere Infos:

www.facebook.de/dimmuborgir

www.nuclearblast.de/dimmuborgir

www.twitter.com/dimmuborgir

(Quelle: Nuclear Blast)

(275)