Eine Sturmfahrt will wohl geplant sein. Ein erster Teaser zu dem am 25. August erscheinenden neuen Eisbrecher-Album Sturmfahrt ist online. Ihm zugrunde liegt die erste Single „Was ist hier los“, die am 7. Juli ausgekoppelt wird, passend zum „Volle Kraft Voraus“-Festival in der Ulmer Ratiopharm Arena. Dabei wird es sich um das erste bandeigene Festival der Bandgeschichte handeln. Gemeinsam mit Eisbrecher selbst werden dabei etliche Bands auf der Bühne stehen, die die Münchner bereits auf Tour begleitet haben, darunter die US-Amerikaner Combichrist, die Hamburger Lord of the Lost, Unzucht, Welle:Erdball und And Then She Came.

Letztes Jahr erhielt die Band um den gebürtigen Augsburger, der in seiner Kindheit mit einer Eishockey-Mannschaft öfter gegen Ulm spielte und einen sehr guten Bezug zu der Stadt besitzt, eine Goldauszeichnung für ihr aktuelles Werk Schock, ebenso für das Vorgängeralbum Die Hölle muss warten. Beide Alben stiegen auf #2 in die deutschen Media Control Albumcharts ein. Insgesamt 33 Wochen hielt sich Schock darin und belegte eine Top 50 Platzierung in den Jahrescharts 2016.

(Quelle: Rosenheim-Rocks)

(825)