News: Eric Fish stellt Bilder in einer virtuellen Vernissage vor

Pressefoto NAIVE LIEDERMALEREI 1 Foto Alexander SchlesierPotsdam – Sänger, Songwriter Eric Fish, Multiinstrumentalist und Texter der erfolgreichen deutschen Band Subway to Sally, wird ab Ende August mit einer weiteren Facette seiner Kreativität an die Öffentlichkeit treten. Während einer längeren Phase der Zurückgezogenheit intensivierte der umtriebige Musiker ein gelegentlich ausgeübtes Hobby: die Malerei.

Im Rahmen einer virtuellen Vernissage werden die ersten zwölf Gemälde an Orten vorgestellt, die dem Künstler Inspiration schenkten. Auf diesem Weg ist es dem Betrachter nicht nur möglich, in Genuss der Gemälde selbst zu kommen, sondern er findet diese virtuell auch an genau den Orten wieder, an denen sie geistig geboren wurden und kann sich so auf die direkten kreativen Pfade des Künstlers begeben.

Eric Fish fasst seine Werke unter dem Oberbegriff „Naive Liedermalerei“ zusammen, denn jedes Bild wurde thematisch zu einem von ihm geschriebenen Lied gemalt.
Ab 15. August ist die virtuelle Vernissage einsehbar unter ericfish.de

Außerdem wird es zwei Tagesaustellungen geben:
30. August – Sonderausstellung Berlin, Pankow – Galerie SCHADOW
16. September – Sonderausstellung Zernsdorf – Bürgerhaus

(Quelle: rosenheimrocks.de)

(84)