Geschichten über Verbrechen und deren Hintergründe, ob fiktiv oder real, ziehen viele Menschen in ihren Bann. Deshalb planen das True Crime-Magazin STERN CRIME und die Penguin Random House Verlagsgruppe nach der erfolgreichen Premiere des CRIME DAY im vergangenen Jahr erneut eine Ausgabe, diesmal ausschließlich als Livestream-Format. Am 20. März 2021 können alle Fans der Spannung noch tiefer in die Materie von True Crime und Kriminalromanen eintauchen.

Bei der ersten Online-Ausgabe des CRIME DAY erwartet das Publikum ein vielfältiges Programm aus spannenden Talks mit True-Crime-Expert*innen und deutschen wie internationalen Krimi-Autor*innen. Die Besucher*innen haben immer wieder Gelegenheit, das Gespräch mit den Crime-Spezialist*innen zu suchen und ihnen Fragen zu stellen. Mehrere interaktive Formate laden außerdem dazu ein, sich einzubringen und mitzuraten. Und in der digitalen Hörlounge findet den ganzen Tag über ein exklusives Pre-Listening zum Hörbuch von Bernhard Aichners Dunkelkammer statt.

Auf dem CRIME DAY diskutieren in abwechslungsreichen Talk-Runden Krimi-Autor*innen wie Charlotte Link, Norbert Horst, Bernhard Aichner oder Karsten Dusse mit True Crime-Expert*innen kriminalistische Fragestellungen. In Einzel-Talks erzählen renommierte Kriminalist*innen wie Michael Tsokos, Nahlah Saimeh, Antonia Ernst, Claas Buschmann, Reinhard Chedor, Jens Rabe sowie Jürgen Schmidt von den speziellen Herausforderungen ihres Berufs und ihren spannendsten Fällen. Krimi-Autor*innen wie Marc Elsberg, Alex Beer, Horst Eckert, Alex Pohl, Stephan R. Meier, Jan Beck oder Christa von Bernuth geben spannende Einblicke in ihr Leben als Schriftsteller*in und verraten, wo sie die Ideen und Inspirationen zu ihren Büchern finden. Im Gespräch mit Håkan Nesser, Ragnar Jónasson, der Familie Börjlind, Claire Douglas, Lucy Foley oder Karen M. McManus erfahren die Besucher*innen mehr vom Schreiballtag internationaler Autor*innen.

Das vollständige Programm des CRIME DAY ist hier zu finden.
Tickets ab 25 €

(Quelle: Penguin Random House Verlag)

(321)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.