News: GWAR mit neuem Album am Start

gwar-presidente

Der Countdown läuft … GWAR machen sich auf die Veröffentlichung ihres knochenbrechenden neuen Opus The blood of gods gefasst, das am 20.10. via Metal Blade Records erscheinen wird. Während die Welt weiter den Bach hinuntergeht, geben ihr die Alien-Overlords mit „El presidente“ den Rest. Hoffentlich beschleunigt diese zweite Single vom Album den Vorgang! Surft rüber zu metalblade.com/gwar, hört euch den Song an und bestellt euer Exemplar von The blood of gods vor. Digitale Vorbesteller dürfen sich „Fuck this place“ und „El presidente“ sofort downloaden.

Zudem hat Beefcake the Mighty eine kurze Rede zur „Lage der Nation GWAR“ gehalten, die ihr hier sehen sehen könnt: facebook.com.

Zum Album selbst: The blood of gods berichtet über den Aufstand der Menschen gegen ihre Schöpfer, außerdem über die gewaltige Schlacht zwischen GWAR und den Streitkräften all derer auf dieser Welt, die einen dicken Stock im Arsch haben. Unterdessen stellt sich die Band den Sünden ihres folgenschweren Irrtums, angefangen bei Politik und Umweltverschmutzung über organisierte Religion bis zu Fastfood und Massentierhaltung. Die Menschheit wird als das dargestellt, was sie ist: eine parasitäre Krankheit, die ausgemerzt werden muss, bevor sie den Planeten endgültig auslaugt.

The blood of gods wurde mithilfe von Ronan Chris „Lord God“ Murphy aufgenommen, abgemischt und gemastert. Es erscheint am 20. Oktober via Metal Blade Records. Das Album kommt als Standard CD, farbige Doppel-LP und digital heraus.

The blood of gods:
1. War on GWAR
2. Viking death machine
3. El presidente
4. I’ll be your monster
5. Auroch
6. Swarm
7. The sordid soliloquy of Sawborg Destructo
8. Death to Dickie Duncan
9. Crushed by the cross
10. Fuck this place
11. Phantom limb
12. If you want blood (you got it) – AC/DC-Cover

http://www.gwar.net

http://instagram.com/gwar

https://twitter.com/GWARofficial

http://www.youtube.com/gwar

http://www.facebook.com/gwar

http://www.gwarbq.com

http://www.gwarjapan.net

(Quelle: Metal Blade Records)

(80)