News: Mirrorplain – Path of Salvation

Mirroplain_Path_Of_Salvation_Album_Cover_Front.thumbNach zwei EPs in Eigenproduktion liefern Mirrorplan mit ihrem ersten Longplayer Path of Salvation ein melodisches Rock-Album ab, das sich nur schwer in eine Standardschublade stecken lässt. Hier wechseln sich epische und abwechslungsreiche, teils progressiv angehauchte Songs („Fortune“, „Mirrorplain“) mit geradlinigen Rocknummern („Unsought“) ab, die allesamt unter die Haut gehen.

Dabei besticht neben der amtlichen Produktion aus der Hand von Hilton Theissen (u. a. Dark Millenium) die spielerische Leichtigkeit einer Band, der man einfach anmerkt, dass sie noch mit freiem Kopf und frischen Ideen zu Werke geht. Sänger Christian Döring beweist mit seiner gleichsam einfühlsamen sowie charismatisch rauhen Stimme, dass er locker mit den unterschiedlichen Arrangements mithalten kann.

Die Band liefert mit Path of Salvation ein Album mit acht Songs + Bonus Track und einer Spielzeit von knapp 50 Minuten ab, das sich keiner Formel unterzuordnen scheint und einfach Spass macht.

Nachdem die erste Single „Fortune“ samt Musikvideo bereits für einige Aufmerksamkeit gesorgt hat, erscheint zum Album-Release noch eine weitere Single / Video zum Song „Salvation“. Die Band wird ebenso auf eine ausgiebige Tour zum Album gehen.

Label: Fastball Music | Genre: Rock, Alternative | Release: 08.09.2017

(Quelle: Metalmessage)

(140)