To hell and back

Es beginnt, wie eben viele amerikanische Serien beginnen, oder? Ein hässliches Entchen in einer amerikanischen Kleinstadt wird zum schönen Schwan, und irgendwas passiert mit dem beliebtesten Mädchen der Schule. Dazwischen eine Menge Gossip, Lügen und Gekicher? Hier nicht!

Ja, auf der einen Seite ist da die hübsche und beliebte Schülerin Kate Wallis mit ihrer Clique und einflussreichen Familie. Auf der anderen Seite die schüchterne und unscheinbare Jeanette Turner mit ihrer Zahnspange und nicht viel Anschluss. Doch urplötzlich verschwindet Kate Wallis, und so seltsam das klingt, es sieht fast so aus, als würde die Außenseiterin Jeanette Turner Stück für Stück deren Leben einnehmen. Zahnspange und Brille verschwinden, sie übernimmt Kates Look und Freundeskreis und sogar ihren Freund. Doch die Beliebtheit hat ein Ende, als nach einiger Zeit Kate lebend gerettet wird. Denn sie beschuldigt Jeanette, nähere Umstände der Entführung bzw. ihren Aufenthaltsort gekannt zu haben. Und hier beginnt die Spannung. Ist Jeanette tatsächlich schuldig? Wieso ist sie so begierig, so zu sein wie Kate? Und hat Kate etwa auch Geheimnisse? In jeder Episode wird aus zwei verschiedenen Blickwinkeln, Kates und Jeanettes, Stück für Stück die Wahrheit ans Licht gebracht. Sie durchleben Situationen desselben Tages, und zwar 1993, vor der Entführung, 1994 kurz nach Kates Rettung, und 1995, dem Jahr, in dem Jeanette Turner die meistgehasste Person des Landes ist. Wie konnte das passieren?

Die Dramaturgie wird durch die Inszenierung unterstützt: Jedes der drei gezeigten Jahre hat eine eigene Farbgebung. Anfangs, als alles noch eine heile Welt ist, ist alles sehr bunt, im letzten Jahr herrschen dunkle Farben vor, manchmal kommt es einem vor wie Schwarzweiß, mit einzelnen Akzenten. Jede Episode endet mit einer kleinen Enthüllung, die die Geschichte wieder in eine andere Richtung lenkt. Das ist so spannend gemacht, dass man abends kaum ausschalten kann. Klare Empfehlung von mir!

:popcorn: :popcorn: :popcorn: :popcorn: :popcorn:

Cruel Summer
Produktionsland: USA
Psychothriller, Drama
Produzentinnen: Jessica Biel und Michelle Purple
Mit: Olivia Holt, Chiara Aurelia, Blake Lee, Allius Barnes, Harley Quinn Smith u.v.a.
10 Episoden seit 6.8.2021 bei Prime Video

(572)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.