©ZDF-Mediathek

Volle Frauenpower!

Social Media ist auch immer wieder ein wahrer Regenschauer an Inspiration für die abendliche Unterhaltung, da gibt es hier ein Clip und da ein Filmchen, hier ein Plakat, da eine Anzeige, und wann soll man das alles anschauen? Genau, jetzt, wenn der Herbst in der letzten August-Woche Einzug hält oder auch später. Die Queens of Comedy sind mir in der letzten Zeit auf unterschiedliche Arten vorgeschlagen worden. Also gut, Fernseher an und die ZDF-Mediathek aufgerufen.

Ich habe mich selten so amüsiert. An einem Abend habe ich mir bereits drei der sechs dreißigminütigen Folgen angeschaut. Diese Sketch-Comedy ist besetzt mit bekannten und mir unbekannteren Namen: Caroline Frier, Cordula Stratmann, Annette Frier, Diana Amft, Gisela Schneeberger, Gisa Flake, Ina Paule Klink, Joyce Ilg, Dela Dabulamanzi, Maria Clara Groppler, Ariane Müller und Julia Gámez Martin. Sie agieren in wiederkehrenden Figuren unter der Regie von Suki Maria Roessel zum Beispiel als Killerin, Kommissarin oder auch Göttin mit Assistentin. Frauen in unterschiedlichsten Rollen und in unterschiedlichen Lebenssituationen (Maria als Ehefrau, Mutter und Influencerin oder die interpretierte Zwiesprache zwischen Frau und ihrem Gehirn, einfach köstlich). Männer sind nur mit Nebenrollen besetzt, zum Beispiel Henning Baum in Folge eins.

Fazit: Sehr unterhaltsam, ich fiebere jetzt schon den noch folgenden drei Clips entgegen. Top-Comediennes und Schauspielerinnen mit viel Frauenpower und unbegrenztem Spaß an der Sache für sich und ihre Zuschauer*innen.

Queen of Comedy in der ZDF-Mediathek: https://www.zdf.de/comedy/queens-of-comedy
6 Folgen á ca. 30 Minuten Laufzeit

(601)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.