Beiträge

CD: Diary of Dreams – hell in Eden

Eine dunkle, selbsterschaffene Maschine

DiaryOfDreams_CoverDa liegt sie also die schwarze Schönheit, hell in Eden. Das Artwork des limitierten Panorama DigiPacks ist sehr gelungen, ganz langsam kann man durch die aufklappenden Textseiten blättern, bis man die schön gestaltete Scheibe erblickt. Das Konzeptwerk von Diary of Dreams, das ein Traum-Tagebuch darstellt, erschien am 6. Oktober und ist das 13. Album von Mastermind Adrian Hates. Die Electronic-Darkwave-Band ist mit einzelnen Tracks fest verankert in meiner Playlist, mit dieser neuen Veröffentlichung wird mir die Auswahl, welcher Song dazukommt, nicht schwer gemacht. Weiterlesen

Konzert: 22./23.07.17 – das XIII. Amphi mit anderen Augen, Tanzbrunnen, Köln

Nachschlag!

IMG_9419Aufmerksame Leser des Webzines wissen, dass wir natürlich bereits über das XIII. Amphi Festival berichtet haben (Freitag, Samstag + Sonntag). Dabei haben wir bedauert, nur einen klitzekleinen Ausschnitt des an Highlights wahrlich nicht armen Festivalprogramms präsentieren zu können. Doch die Rettung naht in Form unseres Gastkorrespondenten Felix, der genauso viel Spaß auf dem Amphi hatte wie Schwarzes Bayern, aber glücklicherweise ein paar andere Bands bejubelt hat. Und euch jetzt davon erzählt! Vielen Dank, Felix! 

Weiterlesen

Unser WGT 2017 – 01.06.2017

Unsere Forumsmitglieder und Webzine-Mitarbeiter/innen littlenightbird, Mrs.Hyde, Phoebe, prager.student, torshammare, Tius und Yggdrasil waren beim WGT 2017 und haben uns und euch ihre Erlebnisse und Eindrücke zu den verschiedenen Bands u.a. aufgeschrieben. Im Namen der Redaktion von SchwarzesBayern sage ich vielen Dank für eure Mühe, die Bilder und die Kooperationsbereitschaft! Aber jetzt lasse ich die Berichte für sich sprechen:

Copyright: Monkeypress

Copyright: Monkeypress

Weiterlesen

Konzert: Dark Munich Festival 2015, 30.04.-03.05., Tag 4

Endspurt! Der vierte und letzte Tag des bisher wirklich großartigen DMF 2015 ist angebrochen, und ich gestehe, dass jetzt doch langsam leichte Ermüdungserscheinungen auftreten. Füße tun weh, der Rücken ebenso, der Kopf ist so voller Eindrücke und Musik, dass eigentlich gar nichts Neues mehr hineinpasst. Gleichzeitig will man aber natürlich nicht schon wieder zurück in die Normalität, sondern das schwarze Wochenende noch ein wenig länger genießen. Daher werden die müden Knochen noch einmal aufgerafft, schließlich stehen auch heute wieder viele spannende Bands auf dem Programm. Weiterlesen