Beiträge

News: Hybridize Festivals by Agonoize, Funker Vogt & Eisfabrik

Agonoize ua 2019Ein Orkan zieht über das Land. Ein wilder, musikalischer Hybrid aus Blut, Feuer und Eis, der auf seinem Weg alles und jeden mit sich reißt. Mit unbändiger Kraft zieht er unbehelligt auf seinem Kriegspfad daher, unmöglich aufzuhalten, direkt aus der Hölle und geradewegs auf dem Weg wieder dorthin. Schafft man den Weg in das Auge dieses Sturms, erwartet einen jedoch nicht die altbekannte Ruhe, sondern ein bisher noch nie dagewesener, einmaliger und elektronischer Schrei, der sich in das Gedächtnis eines jeden Hörers brennen wird. Dieser Sturm ist das Hybridize Festival der Maestros düsterer Elektro-Musik – Agonoize, Funker Vogt und Eisfabrik! Weiterlesen

Band der Woche: Winterhart

Man nehme den Sänger von Agonoize, den ehemaligen Trompeter von Falco, ein paar Backvocalists und das Duo von Dance or Die, mischt mal ordentlich durch, und schon ergibt das die neue Combo Winterhart. Aktuell steht ihr neues Album Ryk of Glory im Plattenladen eures Vertrauens. Wir haben den Jungs mal ein wenig auf den Zahn gefühlt.

Weiterlesen

,

Konzert: 25.-26. Juli 2015 – XI. Amphi Festival, Köln – Tag 2

img_8294Der zweite Festivaltag beginnt bedeutend entspannter und freundlicher. Die Sonne scheint, das ganze Gelände kann genutzt werden, beide Außenbühnen sind ab Mittag in Betrieb ([:SITD:] eröffnen schon um halb elf den Tag in der Halle), die Händler- und Futtermeile kann endlich in Augenschein genommen werden. Schon fühlt man sich viel eher wie auf einem Festival und nicht nur auf einem langen Konzerttag, und die gestern noch deprimierende Betonwüste um die Arena herum erscheint schon viel freundlicher. Weiterlesen

Konzert: 25.-26. Juli 2015, XI. Amphi Festival, Köln – Tag 1

Vom Winde verweht

img_8232Sommerzeit, Festivalzeit, und da ist das Amphi in Köln immer ein Jahreshighlight. Dieses Mal sollte sich einiges ändern: Das gewohnte Gelände am Tanzbrunnen steht nicht mehr zur Verfügung (das Staatenhaus wird umgebaut und war sowieso eine klimatische und bauliche Zumutung), die Veranstalter mussten sich also eine neue Bleibe fürs Amphi suchen. Da das neue Gelände genauso zentral und mindestens so groß sein sollte wie die alte Heimat, gab es da nicht so arg viel Auswahl. Man hat sich schließlich für die bis zu 20.000 Besucher fassende Eishockey- und Konzerthalle Lanxess Arena entschieden, zusätzlich zu einem großzügigen Außenbereich mit zwei weiteren Bühnen. Gute Erreichbarkeit mit den Öffentlichen und zu Fuß auf der Deutzer Rheinseite von Köln, große Parkhäuser und viel Platz – die Beweggründe sind gut nachvollziehbar, skeptisch waren im Vorfeld jedoch viele Besucher. Da half nur der Praxistest – und natürlich wollte ich mir ein liebgewonnenes Festival nicht entgehen lassen. Weiterlesen

Konzert: Dark Munich Festival 2015, 30.04.-03.05., Tag 4

Endspurt! Der vierte und letzte Tag des bisher wirklich großartigen DMF 2015 ist angebrochen, und ich gestehe, dass jetzt doch langsam leichte Ermüdungserscheinungen auftreten. Füße tun weh, der Rücken ebenso, der Kopf ist so voller Eindrücke und Musik, dass eigentlich gar nichts Neues mehr hineinpasst. Gleichzeitig will man aber natürlich nicht schon wieder zurück in die Normalität, sondern das schwarze Wochenende noch ein wenig länger genießen. Daher werden die müden Knochen noch einmal aufgerafft, schließlich stehen auch heute wieder viele spannende Bands auf dem Programm. Weiterlesen