Beiträge

CD: Boy George and Culture Club – Life

Love is revolution

Boy_GeorgeBoy George ist eine ‚der‘ herausragenden Ikonen der achtziger Jahre. Mit seiner Band, dem Culture Club, hat er mit „Do you really want to hurt me?“ oder „Karma Chameleon“ Welthits geschaffen. Auch mich hat Boy George nachhaltig geprägt, allerdings nicht so sehr durch die Musik, sondern vielmehr durch seine androgyne Person an sich. Ein Typ mit reichlich Schminke und in Damenklamotten, so etwas hatte ich bis dahin noch nie gesehen. Noch dazu lebt er offen homosexuell, was in der damaligen Zeit alles andere als üblich oder gar akzeptiert war. Nun ist nach dem letzten CultureClub-Album Don’t mind if I do von 1999 mit Life nach neunzehn Jahren überraschend ein neues Lebenszeichen von ihm und dem Culture Club erschienen, natürlich auch mit Gitarrist Roy Hay, Bassist Mikey Craig und Jon Moss an den Drums. Ich bin mächtig gespannt darauf. Weiterlesen

News: Boy George and Culture Club are back!

Credits: Rankin

Credits: Rankin

Boy George and Culture Club veröffentlichten am 04.09. ihr Video zu “Let somebody love you”. Der Song ist der erste Vorgeschmack auf ihr heiß ersehntes neues Album und schon jetzt ein Radiohit in England. Unter der Regie von Howard Greenhalgh zeigt das Video George in einer typisch englischen ‚Speaker’s Corner‘, wo er dazu aufruft, „über jene Dinge zu sprechen, die man liebt als über jene, die man nicht liebt“.

Boy George and Culture Club veröffentlichen mit Life ihr erstes Album seit zwanzig Jahren (Albumvorbestellung hier). Erscheinen wird es am 26. Oktober, kurz bevor es für die Band im November auf eine eindrucksvolle elftägige Tour durch die Arenen des Vereinigten Königreichs geht.
Weiterlesen

Buch: David F. Ross – Schottenrock

The Miraculous Vespas

Ross_DFSchottenrock_2_185731Mit seinem zweiten Roman Schottenrock schreibt Autor David F. Ross nicht etwa die Fortsetzung zu Schottendisco (Link zur Rezension), wie ich eigentlich erwartet hatte, sondern eine Parallelgeschichte zur gleichen Zeit im gleichen Ort im schottischen Kilmarnock, sodass einem einige der Protagonisten bereits vertraut sind. Die mobile Disco Heatwave spielt also nur eine sehr untergeordnete Rolle. Dafür ist die junge aufstebende Band The Miraculous Vespas ein Lichtblick in der musikalischen Einöde, die jedoch zwischen die Fronten von gleich vier lokalen Gangster-Clans gerät. Werden sie es trotzdem an die Spitze schaffen? Weiterlesen