Beiträge

News: Weak veröffentlichen Debütalbum

Ah, die glorreiche Vergangenheit nebelumwallter Gitarrenmusik. Für sie haben wir doch irgendwie alle eine Schwäche. Type O Negative schraubten sich mit ihren sexualisierten Zeitlupenorgien tief ins Gedächtnis der Zeit, The Sisters Of Mercy beschworen eine verhexte Großtat nach der anderen herauf, Fields Of The Nephilim badeten in morbidem Pathos und The 69 Eyes stillten den Blutdurst mit ihren durchgestylten Goth‘n‘Roll-Oden an die Nacht. Auch auf die vier musikbesessenen Menschen hinter der Band Weak machte diese ikonische Art der Rockmusik Eindruck, natürlich machte sie das. Bei ihnen ging es aber so weit, dass sie sich vor unzähligen Monden zusammenrauften, um endlich das zu tun, was sie schon längst hätten tun sollen: Eine Band gründen, die Nacht heraufbeschwören und damit so viel live spielen wie möglich. Im Namen des Goth Rocks, der Nacht und des unheiligen Geistes. Weiterlesen