Beiträge

Eklipse, das Streichquartett aus Hamburg, meldet sich mit einer gefühlvollen Ballade zurück. Bisher haben sie nur unterschiedliche Cover veröffentlicht, „In this live“ (Vö. 08.10.)  ist jedoch der erste Titel aus eigener Feder. Wir durften uns den Track bereits in voller Länge anhören und können sagen, es lohnt sich. Weiterlesen


Diese Woche reisen wir zumindest virtuell nach Berlin und wollen euch das Streichquartett Eklipse näher bringen. Ein klassisches Quartett bei uns – wie passt das zusammen? Ganz einfach: Die vier Ladies haben schon u.a. mit Joachim Witt, Versengold oder Lord of the Lost zusammengearbeitet und waren auch schon Vorband von der ein oder anderen Rock- und/oder Metalgröße. Sie covern vornehmlich Songs, sind jedoch jetzt dabei, ihre eigenen Werke aufzunehmen. Sie haben sich unseren Fragen gestellt.

Weiterlesen

Mit neuer Kraft

Rübezahl kehrt zurück, besser gesagt Joachim Witt veröffentlicht heute sein nächstes Werk. Seit acht Jahren begleite ich jetzt sein musikalisches Schaffen als Bloggerin, es war mit kleinen Ausnahmen ein Ohrenschmaus. Nach dem Crowdfunding zum Vorgängeralbum Rübezahl folgte letztes Jahr das gleiche Procedere im Vorlauf zu Rübezahls Rückkehr. Den Unterstützer*innen wurde das Album 2019 bereits unter den Weihnachtsbaum gelegt, der offizielle Veröffentlichungstermin musste aufgrund der aktuellen Situation vom 23. März auf den 8. Mai verschoben werden. Dank der perfekten Promotion (danke Jessica!) durfte ich schon vorher ins neue Album reinhören. Weiterlesen