Beiträge

News: EPICA zeigen Unboxing Video zu „The Solace System“ und gehen auf Tour

Am 01.09. veröffentlichten EPICA ihre langerwartete EP The Solace System, die sechs brandneue Songs aus dem Songwritingprozess ihres letzten Albums The holographic principle präsentiert.
Nachdem die niederländischen Symphonic Metaller vorher bereits die Premiere des zweiten Teils ihrer animierten Musikvideo-Serie mit „Immortal melancholy“ feierten und sich auf große USA-Tour begaben, zeigen sie nun das Unboxing Video ihres exklusiven Sammlersets The holographic principle – The Ultimate Edition, das bereits fast ausverkauft ist.

Seht euch den Clip hier an:

Weiterlesen

CD: Exit Eden – Rhapsodies in black

Popsongs im neuen Gewand

Exit edenVier Länder, vier sehr gut ausgebildete Sängerinnen. Das ist Exit Eden, bestehend aus Amanda Somerville (Avantasia, Epica), Clémentine Delauney (Visions of Atlantis, Melted Space), Marina La Torraca (Avantasia, Phantom Elite) und Anna Brunner. Die vier Ladies haben es sich zur Aufgabe gemacht, bekannte Radio-Pop-Songs in fette Symphonic Metal Songs zu verwandeln. Keine leichte Aufgabe, aber wir finden: Das Ergebnis kann sich durchaus hören lassen!

Weiterlesen

News: EPICA veröffentlichen ein neues Album am 30.09.16 und gehen auf Tour

Excellence. Power. Intelligence. Creativity. Ambition.

In der Welt des Symphonic Metals dreht sich alles um gigantische Ideen und hohe Standards – doch wenige Bands haben dieses bombastische Genre dermaßen geprägt und auf neue kreative Höhepunkte getrieben wie EPICA. Im Jahr 2002 in den Niederlanden aus der Wiege gehoben, erlangten die Meister des opulenten Klangs bereits 2003 mit ihrem gefeierten Debüt The Phantom Agony rasch große Aufmerksamkeit. Durch ihren frischen und lebendigen Sound gelang den Niederländern eine Balance zwischen orchestraler Erhabenheit und bodenständigem Heavy Metal, und die Musik glänzt besonders durch den fesselnden Kontrast zwischen Sängerin Simone Simons‘ Sopran und Gitarrist Mark Jansens gutturalen Growls. Dazu gesellen sich Isaac Delahayes unaufhaltsame Gitarrenriffs und Coen Janssens cinematische Keyboard-Untermalungen. Das Sahnehäubchen zu diesem Powersound liefern Ariën van Weesenbeek mit seiner treibenden Schlagzeuginvasion und Rob van der Loo am Tieftöner. Weiterlesen

Festival: Rockavaria – 29.-31.05.2015 – München

Zurück in München!

Eine der großen Veranstaltungen ist wieder zurück in München. Was früher als Rock im Park bekannt war und dann nach Nürnberg abwanderte, wurde unter dem Namen Rockavaria wieder ins Leben gerufen.

Am Tag vor dem Festival, das im Olympiastadion, in der Olympiahalle, dem Theatron und dem Cubertinplatz in München, stattfand, berichteten die Pressevertreter von der DEAG und Global Concerts über die Zukunft eines Festivals in München und wussten einiges Interessante über das Rockavaria zu berichten. Unter anderem wurden über 420 kW an Musikanlage aufgebaut, und allein die Decke der Mainstage hat ein Gewicht von über 60 Tonnen dank der Musik- und Lichtanlage.
Das Rockavaria warf große Schatten im Vorfeld!

Am Freitag eröffneten die Gewinner des Rockavaria-Bandcontest, der im Vorfeld abgehalten wurde, in der Olympiahalle das Festival. Toys get lost, die Münchner Lokalmathadoren des Hardcore, wissen, wie es gemacht wird und die Halle kam nicht zur Ruhe. Oder zumindest die gut 500 Leute, die schon drin waren. Weiterlesen

News: Neues Album im Mai von Epica

Auch nach zehn Jahren sind Epica noch nicht müde. Im Mai werden sie ihr sechstes Studioalbum The Quantum Enigma auf den Markt bringen. Dieses wird in mehreren, sehr umfangreichen Editionen erhältlich sein und soll die Band laut Coen Janssen auf die nächste Stufe bringen. Er äußerte sich zu dem Album sehr zuversichtlich:
„Mehr als bei irgendeinem unserer bisherigen Alben war dies eine gemeinschaftliche Bemühung. Das einzige Ziel, das wir im Kopf hatten: Ein Album zu erschaffen, das Epica auf die nächste Ebene katapultiert.“ Weiterlesen

News: Epica – Exklusive Kinopremiere am 06.11.2013 in München

Sie feiern den zehnten Geburtstag: die Symphonic-Metal-Band Epica aus den Niederlanden. Zu diesem feierlichen Ereignis haben sich die Mitglieder für ihre Fans etwas ganz Besonderes einfallen lassen.
„Retrospect“ wurde im März 2013 als dreistündiges Konzert aufgenommen, als die Band eine spezielle Jubiläumsshow spielte. Die CDs bieten exklusives Material, klassische Kompositionen, Interviews und Einblicke hinter die Bühne. Das Mathäser Kino lädt am 06.11.2013 zu einem ganz besonderen Kinobesuch ein. Es gibt eine 180minütige Vorstellung mit anschließendem Meet & Greet mit einigen Bandmitgliedern. Weiterlesen