Beiträge

News: Festival Mediaval 2018

Festival Mediaval 2018_special

Nach dem Mediaval ist vor dem Mediaval

Unser Bericht zum 10. Mediaval lässt leider krankheitsbedingt noch etwas auf sich warten, aber auf jeden Fall war es wieder ein sehr gelungenes und abwechslungsreiches Festival. Und ich freue mich jetzt schon riesig auf nächstes Jahr, denn das schon bekannte Line-up klingt nach eine phänomenalen Festival! Und noch bis 31.12.17 gibt es vergünstigte Tickets zu erwerben, die wären doch sicher auch ein tolles Weihnachtsgeschenk?! Weiterlesen

News: Eisbrecher & Freunde – „Volle Kraft voraus“-Festival in Ulm am 08.07.

EB_Tour2017_BandfotosPlakat_1_OhneLogo Kopie

Am 08.07.2017 rockt die Ulmer Ratiopharm Arena. Unter dem Titel „Eisbrecher & Friends – Volle Kraft voraus“ kommt eine der derzeit erfolgreichsten deutschsprachigen Bands, Eisbrecher, nach Ulm, um erstmals in ihrer Karriere ein eigenes Festival zu veranstalten. Gemeinsam mit Eisbrecher werden dabei etliche Bands auf der Bühne stehen, die die Münchner bereits auf Tour begleitet haben, darunter die US-Amerikaner Combichrist, die Hamburger Lord of the Lost, Unzucht, Welle:Erdball und And then she came. Weiterlesen

Festival: 15./16.04.17 – Dark Easter Metal Meeting, Backstage, München – Samstag

Der Auftakt zur Schwarzen Ostermesse

Zum nunmehr sechsten Mal wird in München zu Ostern eine Schwarze Messe der lauten Art gefeiert: das Dark Easter Metal Meeting. Für Black- und Death-Metal-Fans ist das Indoor-Festival im Münchner Backstage längst ein Pflichttermin wie die Ostermesse für die Christen. Dieses Jahr findet das Dark Easter Metal Meeting erstmals an zwei Tagen statt. Unverändert hingegen bleibt die gelungene Auswahl der Bands, wie immer eine gute Mischung aus bekannten und neuen, lokalen und internationalen Formationen, abgeschmeckt mit Headlinern wie Memoriam, Marduk oder Mayhem. Was will der Fan mehr? Besseres Wetter? Kürzere Schlangen am Einlass und vor den Essensständen? Raucherpausen zwischen den Konzerten? Papperlapapp! Am Osterwochenende zeigt sich, dass man auf all das verzichten kann, wenn die Musik nur laut genug ist! Weiterlesen

,

News: Finest Spirits 2017 – 3. bis 5. Februar im MVG Museum

(Quelle: Veranstalter)

12 Jahre Finest Spirits

Mehr als 10.000 Liebhaber hochkarätiger Spirituosen werden diesmal wieder im MVG Museum erwartet, wenn die Finest Spirits 2017 bereits zum zwölften Mal in die Welt der hochprozentigen Geschmackserlebnisse lädt. Vom 3. bis 5. Februar 2017 präsentieren internationale Aussteller aktuelle Trends, mutig-individuelle Neukreationen sowie Lieblingsprodukte aus altbewährten Rezepturen. Weiterlesen

Band der Woche: Necrotic Flesh – Sick Midsummer Austria 2016


Necrotic Flesh Logo

Die Geschichte von Necrotic Flesh begann im Januar 2001, Death Metal wie er Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre in seiner Blütezeit gespielt wurde, ist ihr Programm. Sie versuchen dabei bewusst, sowohl musikalisch als auch textlich keinem der genreüblichen Klischees aus dem Weg zu gehen. Im August 2005 wurde die erste (M)CD Postmortem Pleasures fertiggestellt, es folgten viele Live-Konzerte mit Lividity, Nile, Six Feet Under, Belphegor, Unleashed, Dismember, Behemoth, Master, Vile, Impaled, Monstrosity u.v.a. Im November 2007 erschien das zweite Album mit dem Titel Gore Gourmet. Diesen Juli werden Necrotic Flesh beim Sick Midsummer Festival in Österreich spielen. Jürgen, Vocals und Bass, beantwortete unsere Band-der-Woche-Fragen für euch zur Einstimmung: Weiterlesen

Bandporträt Sick Midsummer Austria 2016: Psychonaut 4


Psychonaut4 Logo

Post-Soviet Suicidal Black Metal

Eine der für Nekrist interessantesten Bands auf dem diesjährigen Sick Midsummer Austria Festival im Juli ist das georgische Sextett Psychonaut 4, das eigenen Angaben zufolge „Post-Soviet Suicidal Black Metal“ macht. Der scheint durchaus anzukommen, denn die Reviews zum ersten Album Have a nice Trip, das 2012 erschienen ist, sind durchweg positiv. Was aber ist ein Psychonaut? Weiterlesen

Band der Woche: Prediction (Sick Midsummer Austria 2016)

Prediction wurde 2014 als Zwei-Mann-Projekt ins Leben gerufen und veröffentlichte noch im selben Jahr die erste Demo, Satanic Chaos. Nur ein Jahr später erschien das erste Album Demonical Possession, das zugleich auch eine Neuorientierung der Band weg vom reinen Black Metal hin zu eher thrashigen Sounds markierte. Derzeit laufen die Arbeiten zu Album Nummer zwei, das 2017 erscheinen soll, auf Hochtouren. Ob die Herrschaften wohl auf dem Sick Midsummer Festival in Österreich eine erste Kostprobe davon geben werden? Wir sind gespannt und freuen uns, dass Gitarrist und Sänger David sich die Zeit genommen hat, unsere Fragen zu beantworten: Weiterlesen

Finest Spirits 2016 – 19. bis 21. Februar, MVG Museum München

Warum in die Ferne schweifen …

Ich weiß jetzt, wie man Macadamia-Sahne macht – ist gar nicht schwer – und wie gut Macadamia-Sahne in einem White Russian schmeckt. Aber das war nicht die größte Überraschung für mich auf der diesjährigen Finest Spirits.

Ich muss zugeben, mit einer fiesen Erkältung auf die Finest Spirits zu gehen, mag nicht die beste Idee der Welt sein, nicht zuletzt, weil der Geruchs- und Geschmackssinn beeinträchtigt ist. Glücklicherweise habe ich meine „Zweit-Nase“ (und mein ausgelagertes Personengedächtnis) in Form meiner Freundin Rebecca dabei, so dass ich euch trotzdem ein bisschen was erzählen kann.

Das Motto der diesjährigen Messe „Back to Pure: Wodka is calling“ hat zwar einige neue Aussteller und Produkte mit sich gebracht, da ich aber schon relativ viele verschiedene Wodkas habe, diese aber wesentlich seltener trinke als Whisky, Rum und Co., lasse ich das Thema links liegen und bleibe erstmal an Affengeileinem winzig kleinen Stand hängen: bei Grimm Spirit und ihrem Rumlikör „Affengeil“. Da muss ich natürlich gleich nachfragen, was die Märchenbrüder mit Alkohol zu tun haben. Es geht darum, gute und traditionelle Zutaten zu etwas ganz Besonderem zu vereinen. Das tun die netten Herren von Grimm Spirit in einer winzigen Manufaktur am Englischen Garten – gleich um die Ecke von der The Duke Distillerie in Schwabing, die inzwischen relativ bekannt ist. Weiterlesen

Finest Spirits 2016 – 19.-21. Februar im MVG Museum, München

Bildquelle: Finest Spirits

BACK TO PURE: WODKA IS CALLING

Eine der vielseitigsten Spirituosen – nicht nur beim Mixen, stilistisch oder in der Schreibweise, sondern auch in der Herstellung. Traditionsgemäß hat sich die FINEST SPIRITS spannenden Themen verschrieben, die entweder jung, frisch und trendy – oder scheinbar bekannt und buchstäblich in aller Munde sind. Und in diesem Jahr heißt dieses Thema ganz klar Wodka.
„Der große Wodka-Hype der letzten Jahre und die damit verbundene spürbare Ausdehnung des Angebots ist vorbei. Inzwischen hat im Wodka-Segment eine gewisse Beruhigung eingesetzt. Deshalb finde ich das Thema gerade jetzt interessant.“, so Festivalleiter Frank-Michael Böer. Darum verwöhnt Richie Link, einer der führenden Barkeeper Münchens, an der FINEST SPIRITS Bar die Besucher mit klassischen und aktuellen Cocktail-Variationen rund um die Kultspirituose Wodka und gibt Tipps für das Nach- und Selbermixen an der Homebar. Die FINEST SPIRITS Bar dient aber nicht nur zum Bestaunen der Barkeeper-Künste, Tipps abstauben oder dem Kosten der unterschiedlichsten Spirituosen. Nein, hier entsteht das, was die FINEST SPIRITS so beliebt macht. Der Spirit des Festivals – eine einmalige Atmosphäre, die einlädt zum Get-Together.
Weiterlesen

Festival: Sick Midsummer VI – 04.07.2015

Die Rückkehr auf den Bauernhof – Teil 2

Zum dritten Mal lassen wir uns durch die uns schon bekannten Serpentinen den Bäckerberg hinauf tragen um das Sick Midsummer VI zu genießen. Dieses Jahr hatte Nekrist keine Zeit, aber dennoch fanden wir genug Mitstreiter um wieder zu viert München im Salzkammergut würdig zu vertreten. Dieses Jahr stehen zwei Bands weniger auf der Running Order, die Organisatoren haben sich das Feedback der Fans zu Herzen genommen und statt Masse ganz klar auf Klasse gesetzt. Wir sind gespannt, wie sich die längeren Umbaupausen und Sets der einzelnen Bands machen.

Wir wagten uns an dem wohl wärmsten Wochenende im Jahr 2015 (über 35° im Schatten) um 14 Uhr auf das Festivalgelände und genossen erst einmal das schönste (Berg-) Panorama das ein Festival bieten kann. Um die Zeit bis die erste Band auf der Bühne steht zu vertreiben, besorgen wir uns kühle Getränke und begutachteten den jedes Jahr ein Stückchen weiter renovierten Vierkanthof.

CONSPIRACY Weiterlesen