Beiträge

Buch: Susan Kay – Das Phantom

„Die Biografie von einer  der bekanntesten Romanfiguren unserer Zeit.“

 

Die britische Autorin Susan Kay beschreibt das Leben von Erik, dem Mann, der auch das Phantom der Oper genannt wird.das-phantom-susan-kay

Die Geschichte beginnt 1831, als Erik, durch einen Geburtsfehler furchtbar im Gesicht entstellt, das Licht der Welt erblickt. Seine Mutter ist von seinem Aussehen so entsetzt, dass sie das Kind regelrecht hasst und ihn schon von klein auf zum Tragen einer Maske zwingt. Sie zieht mit ihrem Sohn auf ein kleines Dorf in Frankreich und verbirgt ihn vor den anderen Dorfbewohnern. Erik ist jedoch mit einer atemberaubenden Stimme sowie mit einem messerscharfen Verstand gesegnet und lernt sehr schnell, seine Umgebung so zu manipulieren, dass er mit dem Gesicht eines „Monsters“ überleben kann. Weiterlesen

Buch: Yann Martel – Schiffbruch mit Tiger

„Man muss das Leben nehmen wie es kommt …

… und das Beste daraus machen.“ Wer kann schon ahnen, dass er irgendwann im seinem Leben mehr als 200 Tage an Bord eines Rettungsboots zusammen mit einem ausgewachsenen bengalischen Tiger festsitzt?

Weiterlesen

Hörbuch: Rachel Joyce – Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Ein langer Spaziergang

 

pilgerreise-harold-fryDer Rentner Harold Fry bekommt einen Brief von seiner ehemaligen Arbeitskollegin Queenie, in dem sie ihm berichtet, dass sie sich in einem Hospiz befindet. Harold schreibt ihr einen Brief und versucht ihr ungeschickt seine Anteilnahme auszusprechen. Seine Frau Maureen übergeht das alles, beschäftigt sich mit Alltäglichem und sieht ihrem Mann hinterher, der aufbricht, um den Brief in den nächsten Briefkasten zu werfen. Weiterlesen

Buch: Arno Strobel – Das Rachespiel

Das Spiel beginnt!

»Erfüllst du deine Aufgabe, kommt er frei. Erfüllst du sie nicht, wird er sterben.«

Frank findet eines Tages einen Briefumschlag mit einem USB-Stick in seinem Briefkasten. Neugierig öffnet er die Datei und findet sich auf einer mysteriösen Internetseite wieder. Er soll eine Aufgabe erledigen, wenn nicht, wird der abgebildete gefesselte Mann sterben. Weiterlesen