Beiträge

News: Funker Vogt – Musik ist Krieg (Maxi-CD/EP)

Der Funker legt nach!
Kaum fünf Monate nach der Veröffentlichung des Erfolgsalbums Code of Conduct funken die Funker-Vogt-Rekruten mit der EP Musik ist Krieg ein neues Brett an die Clubs. Weiterlesen

CD: Funker Vogt – Code of Conduct + Verlosung einer CD

Tanzbefehl für die Kinder der Nacht

Code of ConductVor kurzem habe ich euch die EP Der letzte Tanz aus dem Hause Funker Vogt vorgestellt, heute folgt der Longplayer Code of Conduct. Vier Jahre nach dem letzten Album meldet sich die Band mit neuem Frontmann und ihrem tanzbaren Darkelectro zurück. Sie haben nichts verlernt … Weiterlesen

Unser WGT 2017 – 05.06.2017

Bildquelle: www.stefano-pico.de

Mrs.Hyde: Am Montag zieht es uns zuerst zum Hauptbahnhof, wo eine kleine Steampunk-Ausstellung aufgebaut ist. Das Highlight aber ist eine Hommage-Ausstellung in der Buchhandlung Ludwig mit Bildern von Künstlern, die sich von H. R. Giger haben inspirieren lassen. Vor allem die Darstellung eines Obst- und Gemüsekorbs hat mich fasziniert. Nach mexikanischem Vorbild wurde auch ein Totenaltar für Giger errichtet.
Danach geht es für uns ins Täubchenthal, wo die kanadischen Horrorpunker Nim Vind einen soliden Gig spielen.
Anschließend fahren wir zum Landratsamt, wo es traditionell schon wieder zu schwül-warm ist. Doch davon lassen sich die beiden Musiker von Drab Majesty nicht stören, die den Auftritt mit Kapuzenumhang bzw. Ledermantel samt Kapuze und Sonnenbrillen bestreiten. Der Sound irgendwo zwischen Gothic und Psychedelic vermag das Publikum zu fesseln. Außerdem wird King Dude alias T.J. Cowgill überraschenderweise von der befreundeten Band auf die Bühne geholt, um einem Song seine Stimme zu verleihen. Ein toller Moment, der vom Publikum auch gebührend honoriert wird. Er wirkt zwar etwas zurückhaltend und schüchtern, aber es war ja eigentlich nicht seine Bühne.
Bei den folgenden deutlich von The Cure beeinflussten Klez.e ist es nur noch halb voll, wahrscheinlich treffen die deutschen Texte nicht jedermanns Geschmack. Dafür erinnert der Sänger von Aussehen und Gestik her tatsächlich an Robert Smith.
B-Movie haben wir schon einmal beim WGT gesehen, deswegen wird nun ein Zwischenstopp im Dönerladen beim Felsenkeller eingelegt. Wir sind hier nicht allein und finden uns zwischen Spikes wieder, weil im Felsenkeller ein Pagan (Black) Metal Abend läuft. Wieder im Täubchenthal laufen die letzten zwanzig Minuten von Creepshow, wir kommen also pünktlich zum Höhepunkt der Show. Die Hütte kocht, wie man so schön sagt. Vorne hat sich ein Pogokessel gebildet, und bis in die letzten Reihen reißen die Leute die Arme hoch und feiern die Band. Creepshow sind mittlerweile perfekt eingespielt und reißen alle mit ihrer Energie mit. Leider ist eine Grippe im Anflug, daher verzichten wir wegen der bevorstehenden Heimfahrt auf eine letzte Aftershow-Party.

Es war wieder einmal schön auf dem WGT. Tausende Gothen weltweit können nicht irren. Weiterlesen

CD/EP: Funker Vogt – Der letzte Tanz

Ein Rhythmus, bei dem man mitmuss

Der letzte TanzFunker Vogt haben mich in der Vergangenheit mit ihren mitreißenden und tanzbaren Songs immer wieder auf die Tanzfläche gezogen, live habe ich sie 2013 auf dem Amphi gesehen. Nach einer längeren Pause legt die Band eine EP mit neuem Frontmann vor, da war es für mich nur konsequent, reinzuhören. Wird es wieder genauso elektronisch wie früher? Ist es tanzbar? Weiterlesen

News: Funker Vogt sind zurück

Funker VogtFunker Vogt, die Band um Gerrit Thomas und Rene Dornbusch kehrt nach einigen Jahren künstlerischer Pause auf die Tanzflächen der Welt zurück, verstärkt durch keinen geringeren als Chris L. (Agonoize / The Sexorcist) am Mikrofon. Knallhart, kompromisslos, eingängig wie eh und je, nehmen sie den Angriff auf unsere Tanzmuskeln ins Visier und haben kein Stück ihrer Hittauglichkeit eingebüßt. Weiterlesen

News: Funker Vogt melden sich zurück!

Die Nachricht des Ausstiegs von Jens Kästel traf Ende 2013 die Fans sehr hart. Die Trennung sollte aber nicht das Ende von Funker Vogt bedeuten.
Gerrit Thomas gab jetzt bekannt: Es geht weiter mit neuem Sänger. Wer den Part übernimmt, bleibt ein Geheimnis. Auf der neu gestalteten Facebook-Seite wurde jetzt ein Trailer veröffentlicht, der die neue Stimme vorstellt. Viel Spaß beim Rätseln. Weiterlesen

Funker Vogt: Neues Album Companion in Crime (VÖ: 28.06.2013)

Endlich ein neues Album der Hamelner! 

Die Fans müssen sich nur noch wenige Wochen gedulden: Am 28.06.2013 soll die neue Scheibe erscheinen, und laut Aussagen der Band wird sie rauer, härter, ehrlicher und radikaler.
Es geht zurück zum Wesentlichen und mit vermehrt deutschen Texten auch direkt zur Sache.
Das neue Album wird als reguläre CD oder auch als limitierte Auflage erhältlich sein. 333 dürfen sich über eine Holzbox mit T-Shirt, Schlüsselanhänger, Aufkleber und vieles mehr freuen.

Audio CD (28.06.2013)
Label: Metropolis Records
14,99 Euro (Deluxe Edition) und 15,99 Euro
43,99 Euro (limitierte Holzbox) Weiterlesen