Beiträge


Fragment Soul bringen mit ihrem Debütalbum Axiom of choice auch einen Song, „Every heart sings a song“ mit Heike Langhans heraus. Das komplette Album könnt ihr über YouTube streamen. Was erwartet euch? Progressiver Metal aus einer leidvollen Welt. Eine süße Melancholie mit einem Hauch von Hoffnung innerhalb einer Horror-Realität.

Weiterlesen

Das Nichts am Ende

Das Jahr ist noch sehr frisch, und es liegen noch einige Monate vor uns, die veröffentlichungstechnisch noch vieles bieten werden. Seit den ersten Erwähnungen des All Star Projektes Light Field Reverie fieberte ich dem Release des mir vorliegen Debütalbums Another world entgegen. Scotty Lodge und Mike Lamb (beide Mitglieder der Atmospheric-Black-Metal-Götter Sojourner) in einer Band vereint mit Heike Langhans (Sängerin der Atmospheric-Death-Doom-Metal-Götter Draconian)! Alleine schon wegen dieser Tatsache kann man dieses Album nicht einfach außer Acht lassen. Erschienen ist das Album über Avantgarde Music, dem italienischen Label von Roberto Mammarella (Gründer und Mastermind der Ausnahmeformation Monumentum). Die Prämisse war mehr als gut, und hier folgt mein Höreindruck für Euch: Weiterlesen

No Place for Hope

Schweden ist bekanntlich ein führendes Land auf der Metal-Landkarte. Dieses Land kann aber auch anders! Schweden besitzt eine weit zurückgehende Doom bzw. Melancholic Metal Historie. Man denke an Acts wie Katatonia, Lake of Tears oder auch die göttlichen Tristitia. Seit Ihrer Gründung im Jahre 1994 sind Draconian definitiv in einem Satz mit eben jenen Bands zu nennen. Ihr Album Sovran (hier entlang) erschien vor fünf Jahren, diese Zeit hat sich jedoch sehr positiv auf ihr vor wenigen Tagen erschienenes neues Album Under a godless veil ausgewirkt. Ich mag Doom mit Gothic Einschlag und einem heavenly Voices Gesang, und so war ich total gespannt, ob mich das neue Material genauso catched wie ihre Vorgänger. Weiterlesen

ISON – Inner-Space

ison

Nach den beiden letzten Veröffentlichungen Cosmic Drone (2015) und Andromeda Skyline (2018) haben Heike Langhans (Draconian, LOR3L3I) und Daniel Änghede (Crippled Black Phoenix) kürzlich mit Inner-Space den ersten Longplayer ihres gemeinsamen Projekts ISON veröffentlicht. Inner-Space ist ein wundervoll sphärischer, verträumt nachdenklicher Klangkosmos aus weiten Drone-Flächen, Doom, Post-Rock-Echos, hypnotischer Elektronik und einem Hauch Ambient. Die düster schöne Musik und der ergreifende Gesang von Heike Langhals machen Inner Space zu einer melancholischen Reise in die Tiefen und Weiten des Universums. Den Sternen nahe … und die schönsten Klänge „to get lost in space“!

Weiterlesen

TNTP_CoverThenighttimeproject wurde 2010 im schwedischen Avesta vom Gitarristen Fredrik Norrmann (ex-Katatonia, Oktober Tide) als Ausdruck von melancholischem Songwriting mit viel Gefühl gegründet. Dementsprechend gestaltet sich auch das neue (zweite) Album.
Pale Season vereint eine Mischung aus Alt, Progressive und Post-Rock, neugotischem Metal, Doom und subtiler Psychedelic, die Songs sind Ausdruck von in den Tiefen stattfindendem Aufruhr und der Rückkehr zu Frieden, das alles zumeist im Midtempo. Weiterlesen