Beiträge

diabulus-in-musica

Nach der Veröffentlichung des aktuellen Studioalbums Argia (2014) hat die spanische Symphonic-Metal-Formation rund um Frontfrau Zuberoa Aznárez nun endlich neue Tour Dates als Support Act von Leaves‘ Eyes bekanntgegeben!

Diabulus in Musica werden dabei mit ihrer herausragenden Kombination metallischer Härte und symphonischer Eingängigkeit zu begeistern wissen! Weiterlesen

Basic RGB

Band der Woche

Die Rumänen von Hourglass haben Metal, Symphonic und Industrial im Angebot. Ein guter Grund für Tina, sich die Band mal näher anzuschauen. Das Ergebnis der Begutachtung könnt ihr nur bei uns nachlesen!

 

Musik

Am Freitag erschien King of Kings von Leaves‘ Eyes. Enchantress konnte dank neuem Kontakt diese CD vorab anhören und euch damit heute schon einen Vorgeschmack bieten. Weiterlesen

Zurück zu den Wikingern

Wie das mit Lieblingsbands so ist, hangelt man sich erwartungsvoll von Release zu Release. Ein neues Album kommt raus, man ist begeistert, hört es wochenlang rauf und runter, dann ist bei den meisten Bands ein paar Jahre Ruhe, bis das Ganze von vorn beginnt. Und mit jedem gelungenen Album steigen die Ansprüche.
Leaves‘ Eyes ist eine Band, die mich bisher noch nie enttäuscht hat. Mit jeder Veröffentlichung wurde ihr Sound ausgefeilter, die Ideen reifer, ständig kam Neues dazu und verschwand Altes, aber der Sound war immer eindeutig Leaves‘ Eyes.
Nachdem das letzte Album, Symphonies of the Night, nun auch schon wieder zwei Jahre alt ist, habe ich wieder erfreut auf ihr neues Werk King of Kings hingefiebert. Aber wurden die hohen Erwartungen erfüllt?

Sauber.

Liv Kristine, die charismatische Frontfrau von Leaves‘ Eyes und ehemals Theatre of Tragedy ist seit Jahren eine echte Größe im Gothic Rock. Ihre kristallklare Stimme ist unverwechselbar, mit Leaves‘ Eyes feiert sie derzeit weltweit Erfolge. Doch ganz auf symphonischen Gothic Metal mag sie sich anscheinend nicht beschränken – in bereits vier Soloalben zeigte sie sich stets musikalisch sehr vielseitig, wenn auch oft etwas „poppig“. Nun ist es Zeit für Nummer fünf: Vervain. Und das rockt.

Weiterlesen

Düstere Geschichten und tragische Heldinnen

Leaves‘ Eyes ist eine der wenigen Bands, die in ihrer bisherigen Karriere nicht nur regelmäßig gute Alben abgeliefert hat, sondern sich sogar mit jeder neuen Scheibe steigern konnte. Man kann sich durch ihre Veröffentlichungen hören und Liv & Co. regelrecht beim musikalischen Wachsen zuhören, immer Neues entdecken und die Bildung des ganz eigenen Leaves‘ Eyes Stils verfolgen. Doch wenn jedes Album die Messlatte höher legt – muss dann nicht zwangsweise irgendwann eines erscheinen, das den hohen Standard nicht mehr erfüllen kann?
Weiterlesen

Quelle: www.leaveseyes.de

In regelmäßigen Abständen präsentiert die deutsch-norwegische Symphonic-Metal Band neue Scheiben, und diesen Herbst ist es wieder so weit: mit Symphonies of the Night erscheint am 15.11. das fünfte Album von Leaves‘ Eyes.
Laut Band wird das neue Album heavier und epischer sein als seine Vorgänger, und wenn man sich auf das Cover verlassen kann wohl auch um einiges düsterer.
Neben einem Duett mit Carmen, Schwester von Frontfrau Liv, befindet sich auch eine Coverversion von Depeche Modes One Caress unter den 13 Tracks des Albums. Weiterlesen