Beiträge

Wo die Liebe hinfällt!

2008, so lang ist das schon wieder her, kam Der Brandner Kasper und das ewige Leben in die Kinos. Schon im letzten Jahr wäre Josef Vilsmeiers zweite Verfilmung über den Boandlkramer, mit Michael „Bully“ Herbig in der Titelrolle, in die Kinos gekommen, wenn nicht Corona dazwischengekommen wäre. Bei den Dreharbeiten war Vilsmeier schon schwer krank, und leider erlebte er die Aufführung in den Lichtspielhäusern nicht mehr. Und wir müssen auch wieder mit einem Streamingdienst Vorlieb nehmen, aber besser so als gar nicht!

Beim Brandner Kasper hat sich der Tod gehörig über den Tisch ziehen lassen damals. Mit Kerschgeist abgefüllt, hat er beim Kartenspielen damals sauber gegen den Brandner verloren. 21 weitere Lebensjahre wurden diesem gewährt. Es war nicht leicht für den Boandlkramer, aus dieser Bredouille wieder herauszukommen. Und jetzt passiert es wieder!

Weiterlesen

Wir sind wieder da! Nach dem beinahe fatalen Servercrash und der Rettungsmission für unsere Daten kommt hier die neuste Ausgabe unseres Webzines! 

Band der Woche

scs Scream Baby Scream! Die Mailänder machen schrägen Gothrock, so scharf wie Michel Myers Messer und so laut wie Leatherfaces Kettensäge. Wie man drauf sein muss, um diesen Horrorsound hinzubekommen, verraten sie im Interview!

Konzerte

Bereits im Mai hat Sulamith für uns das Xandria-Konzert in Memmingen besucht, es aber aufgrund einer Erschütterung in der Macht nicht geschafft, den Bericht schon früher zu veröffentlichen. Nicht ganz so lang her ist das Bavarian Metal Meeting im Loft zu München, bei dem Morgengrau, Sadistic Sacrament, Asmoday und Widerwertig zu hören und zu sehen waren. Eine Hörprobe haben wir leider nicht parat, aber The Doc hat ein paar Fotos für euch! Weiterlesen

Bavaria meets India

Marcus H. Rosenmüller, gerade mal 40 Jahre alt, hat schon so viele lustige, aber keineswegs niveaulose Filme abgeliefert, unter anderem die Trilogie Beste Zeit (2007), Beste Gegend (2008) und nun Beste Chance.

Sechs Jahre mussten wir also warten, bis die Geschichte um Kati (Anna Maria Sturm) und ihre Freundin Jo (Rosalie Thomass) weitergeführt wird. Weiterlesen